5% Rabatt gefällig?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und Sie erhalten 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

 
RSS

Blog Beiträge markiert mit 'struvitsteine katze'

Erkrankung des unteren Harntraktes der Katze

Ihr Tier ist zunehmend schwächer und lustloser, geht häufiger zum Katzenklo, hat wenig bis gar keinen Harnabsatz, beleckt vermehrt sein Genital, hat blutigen Urin oder Harngries und uriniert schmerzhaft auf Teppich oder Sofa? Entdecken Sie eines dieser Anzeichen, sollten Sie schleunigst mit Ihrem Stubentiger zum Tierarzt fahren. Die Erkrankung des unteren Harntraktes der Katze kann nämlich zur Bildung von Harnsteinen führen.

Die Harnorgane - Diäten bei Nierenerkrankungen und Harnsteinproblemen

Ist eine Nierenerkrankung diagnostiziert, gilt es, diese soweit als möglich (medikamentös) zu therapieren. Bei chronischen Nierenerkrankungen ist in vielen Fällen die ursprünglich schädigende Ursache nicht mehr nachzuweisen und ein Großteil der Nephrone bereits geschädigt. Dann gilt es, die noch intakten Teile der Niere in ihrer Funktion zu unterstützen und diese so lange wie möglich zu erhalten.