Alle Kategorien

GTIN: GR-200768
Artikelnummer:

WDT Rumin pH

Diät-Ergänzungsfuttermittel für Rinder zur Verringerung der Gefahr von Azidose
Kundenbewertung
  • Einmalig
  • Spar-Abo
4% Rabatt
jederzeit kündbar
      • 4 x 100 g
      • (61,26€ /1 kg)
    • 24,50€
    • 163068
    • 651000419
    • 4030996216303
    • sofort lieferbar 1-2 Tage

Versandkosten

Bei Tierarzt24 erhalten Sie innerhalb Deutschlands einen kostenlosen Versand ab einem Einkaufswert von 29 €.

Für Bestellungen bis zu einem Wert von 28,99 € fallen Versandkosten in Höhe von 3,95 € an.

Für Lieferungen außerhalb Deutschlands werden folgende Versandkosten berechnet:

LandBestellwertVersandkosten
Innerhalb der EU0-279,99 €15 €
Österreich0-49,99 €9,99 €
Österreich50-99,99 €6,50 €
Österreich> 100 €3,00 €

Die Kosten dafür werden automatisch der Bestellung beigefügt.

Sie erhalten Bonuspunkte
Sie erhalten
  • Beschreibung

    WDT Rumin pH

    Diät-Ergänzungsfuttermittel für Rinder zur Verringerung der Gefahr von Azidose.

    Der Pansen-Puffer.


    • 70 g Magnesiumoxid je Bolus
    • stark säureregulierend
    • sehr gut verträglich
    • passend für alle handelsüblichen Eingeber

    Rumin® pH enthält Magnesiumoxid, einen bewährten und effektiven Säureregulator. Durch ihn wird der pH-Wert im Pansen schnell wieder normalisiert. Zusätzlich können Sie die Vormagenaktivität fördern und die Pansenflora und -fauna unterstützen. Dafür empfehlen wir Rumin® PS oder Pansenstimulans WDT – Das Original. Nach einer Magnesium-infusion steigt der Magnesiumspiegel im Blut schnell an. Häufig fällt er jedoch innerhalb kurzer Zeit wieder ab. Daher empfiehlt es sich, ergänzend Rumin® pH einzusetzen.

    Zusammensetzung

    Magnesiumoxid, Salze von Fettsäuren.

    Inhaltsstoffe

    Rohprotein 0,0 %
    Rohfett 0,4 %
    Rohfaser 0,0 %
    Rohasche 70,3 %
    Magnesium 44,3 %
    Natrium 0,0 %
    Phosphor 0,0 %
    Chloride 0,03 %
    Stärke 0,0 %
    Gesamtzucker 0,0 %

    Tierart:

    Rinder.

    Fütterungsempfehlung

    Zur Verringerung der Gefahr von Azidose:

    1 Bolus am ersten Tag und 1 weiterer Bolus 12 bis 24 Stunden später.


    Zum Ausgleich eines Magnesiummangels:

    Aufgrund seines hohen Magnesiumgehalts kann Rumin® pH auch zum Ausgleich eines Magnesiummangels gefüttert werden: 1 Bolus täglich.

    Angaben gemäß Futtermittelrecht:

    Fütterungsdauer höchstens 2 Monate, bei Milchkühen höchstens 2 Monate ab Beginn der Laktation. Bitte achten Sie auf eine ausgewogene tägliche Ration im Hinblick auf den Gesamtgehalt an Rohfasern und leicht vergärbaren Kohlenhydraten. Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen.

  • Zusammensetzung

  • Fütterung

  • Downloads

  • WDT Rumin pH

    Diät-Ergänzungsfuttermittel für Rinder zur Verringerung der Gefahr von Azidose.

    Der Pansen-Puffer.


    • 70 g Magnesiumoxid je Bolus
    • stark säureregulierend
    • sehr gut verträglich
    • passend für alle handelsüblichen Eingeber

    Rumin® pH enthält Magnesiumoxid, einen bewährten und effektiven Säureregulator. Durch ihn wird der pH-Wert im Pansen schnell wieder normalisiert. Zusätzlich können Sie die Vormagenaktivität fördern und die Pansenflora und -fauna unterstützen. Dafür empfehlen wir Rumin® PS oder Pansenstimulans WDT – Das Original. Nach einer Magnesium-infusion steigt der Magnesiumspiegel im Blut schnell an. Häufig fällt er jedoch innerhalb kurzer Zeit wieder ab. Daher empfiehlt es sich, ergänzend Rumin® pH einzusetzen.

    Zusammensetzung

    Magnesiumoxid, Salze von Fettsäuren.

    Inhaltsstoffe

    Rohprotein 0,0 %
    Rohfett 0,4 %
    Rohfaser 0,0 %
    Rohasche 70,3 %
    Magnesium 44,3 %
    Natrium 0,0 %
    Phosphor 0,0 %
    Chloride 0,03 %
    Stärke 0,0 %
    Gesamtzucker 0,0 %

    Tierart:

    Rinder.

    Fütterungsempfehlung

    Zur Verringerung der Gefahr von Azidose:

    1 Bolus am ersten Tag und 1 weiterer Bolus 12 bis 24 Stunden später.


    Zum Ausgleich eines Magnesiummangels:

    Aufgrund seines hohen Magnesiumgehalts kann Rumin® pH auch zum Ausgleich eines Magnesiummangels gefüttert werden: 1 Bolus täglich.

    Angaben gemäß Futtermittelrecht:

    Fütterungsdauer höchstens 2 Monate, bei Milchkühen höchstens 2 Monate ab Beginn der Laktation. Bitte achten Sie auf eine ausgewogene tägliche Ration im Hinblick auf den Gesamtgehalt an Rohfasern und leicht vergärbaren Kohlenhydraten. Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Unsere Empfehlung