Versandkostenfrei

ab 29,00 EUR mit

Abo-Bestellung

Sparen Sie 4% bei jeder Bestellung

WDT Glycostar® Rehycalb Plus

Die moderne komplexe Diättränke für Kälber zur Verwendung bei Gefahr von, während oder nach Verdauungsstörungen (Durchfall).
Hersteller: WDT
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
Lieferzeit ?
651000230
EAN: 4030996225633
12 x 70 g
29,94€
26,95€
  • 29,94€/kg
  • 12 x 70 g
    29,94€
    26,95€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 29,94€/kg
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Lieferzeit ?
    651000231
    EAN: 4030996225640
    2,5 kg
    58,73€
    52,86€
  • 21,14€/kg
  • 2,5 kg
    58,73€
    52,86€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 21,14€/kg
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten

    Glycostar Rehycalb Plus ist Teil eines modernen Konzepts zur Ernährung von Kälbern mit Durchfall. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass komplex zusammengesetzte Tränken die Tiere umfassend unterstützen können.

    Für eine maximale Effektivität werden klassische Elektrolyte (wie Natrium, Kalium, Chlorid) durch ein modernes gestaffeltes 3-Puffersystem (Natriumbicarbonat, Acetat, Citrat) ergänzt. Die pflanzlichen Präbiotika (wie Zitrus- und Apfeltrester, Fructo-Oligosaccharide/FOS) können die natürliche Darmflora stabilisieren. Schutzstoffe für die Schleimhaut (wie Propektine, Reisfuttermehl) und Regulatoren (wie Betain) haben einen positiven Einfluss auf die Darmfunktion. Und sie fördern die Regeneration der Darmschleimhaut. Antioxidantien (wie Vitamin C, Mangan) schützen vor oxidativem Stress.

    Die hohe Energiedichte ist auf den gesteigerten Nährstoffbedarf der Kälber abgestimmt. Dennoch bleibt Milch die wichtigste Energiequelle für Kälber und sollte in keinem Fall länger als 48 Stunden entzogen werden! Daher wurde Glycostar Rehycalb Plus so entwickelt, dass die Tränke besonders gut milchmischbar ist.

    Pufferkapazität: SID-Wert (Strong Ion Difference) 80 mmol/l
    Energiegehalt: 11,2 MJ ME pro kg TS

    Verwendungszweck:

    Bei Gefahr von, während oder nach Verdauungsstörungen (Durchfall). Zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolyt-Haushaltes.

    Fütterungsempfehlung:

    Eimer vor dem Erstgebrauch mit geschlossenem Deckel stürzen und kurz schütteln.

    70 g Pulver (= 1 Beutel bzw. zwischen 100 und 110 ml im Messbecher) in 2 Liter handwarmes Wasser einrühren. Am besten gelingt dies mit einem Schneebesen. Jeweils frisch, kurz vor der Fütterung anmischen.

    Glycostar® Rehycalb Plus eignet sich für alle gängigen Tränkeverfahren. Die fertige Tränke kann auch mit Milch gemischt werden.

    Halbmilch-Verfahren (empfohlen):
    Am ersten Tag erhält ein 50 kg schweres Kalb 3-mal täglich je 2 Liter Rehycalb-Plus-Tränke, die Milchtränke wird entzogen. An den Folgetagen wird „Halbmilch" gefüttert (ebenfalls 3-mal täglich je 2 Liter). „Halbmilch" erhalten Sie, indem Sie 1 Liter fertige Rehycalb-Plus-Tränke mit 1 Liter Milch mischen.

    Wenn das Durchfallgeschehen am zweiten Durchfalltag unverändert ist, können Sie für weitere 24 Stunden die Milchtränke entziehen und in der gleichen Weise wie am ersten Durchfalltag verfahren. Am nächsten Tag sollte auf „Halbmilch" umgestellt werden. Entziehen Sie die normale Milchtränke in keinem Fall länger als 48 Stunden!

    Zwischentränke:
    Ein 50 kg schweres Kalb erhält 3-mal täglich je 1 bis 2 Liter Rehycalb-Plus-Tränke zwischen den regulären Mahlzeiten - gegebenenfalls auch vorbeugend.

    Fütterungsdauer (für beide Verfahren):
    Die Fütterungsdauer beträgt 1 bis 7 Tage (1 bis 2 Tage bei Alleinfütterung).

    Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Mischen Sie Glycostar® Rehycalb Plus nicht mit Standard-Elektrolyttränken. Auf eine ausgewogene Tagesration ist zu achten.

    Erfolgt nach zweitägiger Gabe von Glycostar® Rehycalb Plus keine Besserung, ist der Tierarzt zu benachrichtigen.

    Besondere Hinweise:
    Wenn komplexe Kälbertränken längere Zeit stehen bleiben, können sie sich im Tränkeeimer absetzen. Bei Glycostar Rehycalb Plus lässt sich ein eventueller Bodensatz jedoch leicht wieder aufrühren - der gute Geschmack und die Effektivität bleiben natürlich erhalten.

    Zusammensetzung:

    Glucose, Apfeltrester, Kartoffelpülpe (getrocknet), Natriumacetat, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zitrustrester, Rapsöl, Natriumbicarbonat, Seealgenmehl, Hefe, Inulin, Reisfuttermehl, Leinsaat (geschrotet), Magnesiumoxid, Magnesiumchlorid

    Inhaltsstoffe:

    Rohprotein 5,8 %
    Rohfett 2,5 %
    Rohfaser 3,4 %
    Rohasche 19,7 %
    Natrium 5,8 %
    Kalium 2,6 %
    Magnesium 0,14 %
    Chlorid 5,5 %

    Zusatzstoffe pro kg:

    Vitamine, Provitamine und ähnlich wirkende Stoffe, die chemisch eindeutig beschrieben sind:
    Vitamin C (als L+ Ascorbinsäure-Reinsubstanz) 10.000 mg
    Betain (als Betain-Reinsubstanz) 10.000 mg
    Spurenelemente:
    Mangan E5 (als Mangan-II-sulfat Monohydrat) 650 mg

    Technologischer Zusatzstoff:

    Natriumcitrat 26.600 mg

    Glycostar Rehycalb Plus ist Teil eines modernen Konzepts zur Ernährung von Kälbern mit Durchfall. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass komplex zusammengesetzte Tränken die Tiere umfassend unterstützen können.

    Für eine maximale Effektivität werden klassische Elektrolyte (wie Natrium, Kalium, Chlorid) durch ein modernes gestaffeltes 3-Puffersystem (Natriumbicarbonat, Acetat, Citrat) ergänzt. Die pflanzlichen Präbiotika (wie Zitrus- und Apfeltrester, Fructo-Oligosaccharide/FOS) können die natürliche Darmflora stabilisieren. Schutzstoffe für die Schleimhaut (wie Propektine, Reisfuttermehl) und Regulatoren (wie Betain) haben einen positiven Einfluss auf die Darmfunktion. Und sie fördern die Regeneration der Darmschleimhaut. Antioxidantien (wie Vitamin C, Mangan) schützen vor oxidativem Stress.

    Die hohe Energiedichte ist auf den gesteigerten Nährstoffbedarf der Kälber abgestimmt. Dennoch bleibt Milch die wichtigste Energiequelle für Kälber und sollte in keinem Fall länger als 48 Stunden entzogen werden! Daher wurde Glycostar Rehycalb Plus so entwickelt, dass die Tränke besonders gut milchmischbar ist.

    Pufferkapazität: SID-Wert (Strong Ion Difference) 80 mmol/l
    Energiegehalt: 11,2 MJ ME pro kg TS

    Verwendungszweck:

    Bei Gefahr von, während oder nach Verdauungsstörungen (Durchfall). Zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolyt-Haushaltes.

    Fütterungsempfehlung:

    Eimer vor dem Erstgebrauch mit geschlossenem Deckel stürzen und kurz schütteln.

    70 g Pulver (= 1 Beutel bzw. zwischen 100 und 110 ml im Messbecher) in 2 Liter handwarmes Wasser einrühren. Am besten gelingt dies mit einem Schneebesen. Jeweils frisch, kurz vor der Fütterung anmischen.

    Glycostar® Rehycalb Plus eignet sich für alle gängigen Tränkeverfahren. Die fertige Tränke kann auch mit Milch gemischt werden.

    Halbmilch-Verfahren (empfohlen):
    Am ersten Tag erhält ein 50 kg schweres Kalb 3-mal täglich je 2 Liter Rehycalb-Plus-Tränke, die Milchtränke wird entzogen. An den Folgetagen wird „Halbmilch" gefüttert (ebenfalls 3-mal täglich je 2 Liter). „Halbmilch" erhalten Sie, indem Sie 1 Liter fertige Rehycalb-Plus-Tränke mit 1 Liter Milch mischen.

    Wenn das Durchfallgeschehen am zweiten Durchfalltag unverändert ist, können Sie für weitere 24 Stunden die Milchtränke entziehen und in der gleichen Weise wie am ersten Durchfalltag verfahren. Am nächsten Tag sollte auf „Halbmilch" umgestellt werden. Entziehen Sie die normale Milchtränke in keinem Fall länger als 48 Stunden!

    Zwischentränke:
    Ein 50 kg schweres Kalb erhält 3-mal täglich je 1 bis 2 Liter Rehycalb-Plus-Tränke zwischen den regulären Mahlzeiten - gegebenenfalls auch vorbeugend.

    Fütterungsdauer (für beide Verfahren):
    Die Fütterungsdauer beträgt 1 bis 7 Tage (1 bis 2 Tage bei Alleinfütterung).

    Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Mischen Sie Glycostar® Rehycalb Plus nicht mit Standard-Elektrolyttränken. Auf eine ausgewogene Tagesration ist zu achten.

    Erfolgt nach zweitägiger Gabe von Glycostar® Rehycalb Plus keine Besserung, ist der Tierarzt zu benachrichtigen.

    Besondere Hinweise:
    Wenn komplexe Kälbertränken längere Zeit stehen bleiben, können sie sich im Tränkeeimer absetzen. Bei Glycostar Rehycalb Plus lässt sich ein eventueller Bodensatz jedoch leicht wieder aufrühren - der gute Geschmack und die Effektivität bleiben natürlich erhalten.

    Zusammensetzung:

    Glucose, Apfeltrester, Kartoffelpülpe (getrocknet), Natriumacetat, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Zitrustrester, Rapsöl, Natriumbicarbonat, Seealgenmehl, Hefe, Inulin, Reisfuttermehl, Leinsaat (geschrotet), Magnesiumoxid, Magnesiumchlorid

    Inhaltsstoffe:

    Rohprotein 5,8 %
    Rohfett 2,5 %
    Rohfaser 3,4 %
    Rohasche 19,7 %
    Natrium 5,8 %
    Kalium 2,6 %
    Magnesium 0,14 %
    Chlorid 5,5 %

    Zusatzstoffe pro kg:

    Vitamine, Provitamine und ähnlich wirkende Stoffe, die chemisch eindeutig beschrieben sind:
    Vitamin C (als L+ Ascorbinsäure-Reinsubstanz) 10.000 mg
    Betain (als Betain-Reinsubstanz) 10.000 mg
    Spurenelemente:
    Mangan E5 (als Mangan-II-sulfat Monohydrat) 650 mg

    Technologischer Zusatzstoff:

    Natriumcitrat 26.600 mg

    Hersteller WDT