5% Rabatt gefällig?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und Sie erhalten 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

 

Virbac Parasitex EFS Halsband für Katzen

Ungezieferhalsband für Katzen.
  • Einmalig-
  • Spar-Abo-4%Sparen
    • Gebinde
      • Grundpreis
      • Preis
      • 1 Stck.
        • 12,59 /1 Stück
        • 15,07 Ihr Preis 12,59
      • 148965
      • 440000041
      • 4030996065611
      • Lieferzeit: 1-2 Tage

inkl. MwSt., zzgl. Liefer- und Versandkosten

GTIN: GR-200136
Artikelnummer:
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG . Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
  • Beschreibung
  • Kontakt
  • Download
  • Parasitex®-EFS

    Zusammensetzung

    1 Halsband (11,2 g) enthält:
    Arzneilich wirksame Bestandteile:

    • Dimpylat (0,0’-Diethyl-0’’(2-isopropyl-4-methyl-6-pyrimidinyl)thiophosphat)1,68 g
    • Ethylester ungesättigter Fettsäuren (Kettenlänge C18) 560 mg

    Sonstige Bestandteile:

    • Bis (2-ethylhexyl)phtalat
    • epoxidiertes Sojabohnenöl
    • Calciumstearat
    • Genitron EPE
    • Kohlenschwarz (E153)
    • Eisen(II)-oxid (E172)
    • hochdisperses Siliciumdioxid
    • Polyvinylchlorid

    Anwendungsgebiete

    Zur äußerlichen Anwendung bei Befall von Katzen mit Ektoparasiten:

    • Hundeflöhe (Ctenocephalides canis)
    • Katzenflöhe (Ctenocephalides felis)
    • Schildzecke (Ixodes rizinus) und
    • Braune Hundezecke (Rhipicephalus sanguineus).

    Bei Zeckenbefall ist mit einem Eintritt der Wirksamkeit des Halsbandes erst nach 5–10 Tagen zu rechnen.

    Dosierung und Art der Anwendung

    • Zum Befestigen am Hals.
    • Die versiegelte Packung sollte erst unmittelbar vor Gebrauch geöffnet werden.
    • Ein Halsband dem Tier locker am Hals befestigen.
    • Überlängen werden gekürzt.
    • Vor dem Baden ist das Halsband abzunehmen, da der Wirkstoff für Fische und andere im Wasser lebende Organismen giftig ist.
    • Das Band wird als Dauerhalsband am Tier (Katze) für ca. 4 Monate befestigt.

    Gegenanzeigen

    • Nicht bei kranken oder rekonvaleszenten Tieren anwenden.
    • Nicht gleichzeitig mit anderen Ungeziefermitteln anwenden.
    • Nicht bei Tieren mit großflächigen Hautläsionen anwenden.
    • Nicht bei Katzen unter 1/2 Jahr anwenden.

    Nebenwirkungen

    Allergische Hautreaktionen sind äußerst selten. Im Falle eines Auftretens von Nebenwirkungen ist ein sofortiges Abnehmen des Halsbandes erforderlich. Die Behandlung besteht aus symptomatischen Maßnahmen sowie intravenöser Verabreichung des Antidots Atropin.

    Wechselwirkungen mit anderen Mitteln

    Nicht gleichzeitig mit anderen Hemmstoffen dieser Klasse anwenden.

    Besondere Warnhinweise

    • Tiere mit Parasitex-EFS Halsband für Katzen sind von Kleinkindern und Säuglingen fernzuhalten.
    • Parasitex-EFS Halsband für Katzen ist für den äußeren Gebrauch bestimmt und darf weder von Tieren noch von Menschen innerlich aufgenommen werden.
    • Parasitex-EFS Halsband für Katzen sollte von Nahrungsmitteln und Getränken sowie von Futtermitteln getrennt aufbewahrt werden.

    Überdosierung

    Durch eine akzidentelle orale Aufnahme kann es zu Überdosierung kommen. Da es sich bei Dimpylat um einen organischen Phosphorsäureester handelt, eignet sich als Antidot Atropin in einer Dosierung von 0,1 mg/kg KGW i.v.

    Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

    Besondere Vorsicht sollte erfolgen bei der Anwendung des Halsbandes bei Tieren mit

    • Herzinsuffizienz
    • Bronchospasmus
    • Krampfneigung
    • Leber- oder Nierenerkrankungen.

    Tiere mit einem struppigen, verfilzten oder verfetteten Haarkleid sollten vor dem Anlegen des Halsbandes gebadet oder shampooniert werden. Der korrekte Sitz des Halsbandes ist regelmäßig zu kontrollieren.

    Hinweise

    • Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!
    • Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

    Entsorgung

    • Halsbänder dürfen nicht in Gewässer gelangen, da der Wirkstoff für Fische und andere im Wasser lebende Organismen giftig ist.
    • Gebrauchte Halsbänder und Behältnisse sind zusammen mit dem Hausmüll zu entsorgen.
    • Es ist sicherzustellen, dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann.
  • *
    *
    *