Versandkostenfrei

ab 29,00 EUR mit

Abo-Bestellung

Sparen Sie 4% bei jeder Bestellung

VeyFo Veyxol B-Phos

VeyFo® Veyxol B-Phos: Mineral-Energie-Booster
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
Lieferzeit ?
990000217
EAN: 4030996206823
100 ml
15,68€
15,37€
  • 153,70€/l
  • 100 ml
    15,68€
    15,37€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 153,70€/l
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Lieferzeit ?
    990000216
    EAN: 4030996216525
    250 ml
    30,87€
    30,44€
  • 121,76€/l
  • 250 ml
    30,87€
    30,44€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 121,76€/l
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten

    VeyFo® Veyxol B-Phos wird - mit hohem Qualitätsstandard entspechenden, organisch gebundenen, sehr gut bioverfügbaren Komponenten (Phosphorträger) formuliert - in Reinraumqualität (keimfrei) hergestellt.
    Das Produkt kann problemlos sowohl bei Einzeltieren direkt als auch bei Tiergruppen über Futter oder Wasser - zur bedarfsgerechten Ergänzung der Tagesration eingesetzt werden.

    Phosphor: Skelettbaustein, Puffersubstanz in Blut und Zelle, lebenswichtiger Bestandteil der Nukleinsäure und verschiedener Lipoide bzw. Proteide. Wird für die Erzeugung, Speicherung und Verwertung der Energie benötigt und vermittelt Hormonwirkungen. Phosphormangel führt zu vermindertem Verzehr, Wachstumsstörungen, geringerer Milchleistung und letzten Endes (Störungen des Energiestoffwechsels) auch zu Reproduktionsstörungen. Rachitis (unzureichende Knochenmineralisierung) und Osteoporose bzw. Knochenbrüchigkeit (hoher Ca- und P-Ausbau aus dem Skelett) können sowohl durch Phosphor- als auch Vitamin D3- oder Ca-Mangel (Schweine, Geflügel) bedingt sein. Störungen des Säure-Basen-Haushaltes (z. B. bei der Azidose) bzw. Gebärparese können zu Hypophosphatämie (< 5,0 mg anorg. P/100 ml Serum) führen.
    Um eine möglichst geringe Belastung der Umwelt durch Ausscheidungen über die Exkremente zu erreichen, sollte eine Zubereitungsform favorisiert werden, bei deren Freisetzung das Phosphor möglichst verlustarm in die Körperzellen gelangt. Dies gelingt auf besonders zuverlässige Weise mit organischen Verbindungen, wie Na-Dimethylamino-Phosphonat oder Natrium-Butylamino-Phosphinat.

    Vitamin B12: (Cyanocobalamin) Blutbildung und Wachstum. Dient zum Aufbau der Coenzymgruppen 5-Desoxyadenylcobalamin (wichtig für Propionsäureverwertung und somit für die Glukose- bzw. Laktosebildung bei Wiederkäuern) und Methylcobalamin (notwendig für Methylierungsreaktionen und damit u. a. für den Methioninstoffwechsel). Folgen eines Mangels an Vitamin B12 sind Veränderungen im roten Blutbild, Störungen im Eiweißstoffwechsel, Erkrankungen des Nervensystems, Hauterkrankungen, Wachstumsstörungen und schlechte Futterverwertung. Glukose (Traubenzucker) ist ein biologisch wertvoller Nährstofflieferant, zur Familie der Einfachzucker (Monosaccharide) gehörend.

    Fütterungsempfehlung:

    Zur bedarfsgerechten Ergänzung der Tagesration, insbesondere bei kurzfristig erhöhtem Bedarf vor, während und nach besonderen Leistungs-/Belastungsphasen, wie dies z. B. bei Geburt, Absetzen, Transport, Stallwechsel, extremen Außentemperaturschwankungen, Futterumstellungen, hohen tierischen Leistungen oder sportlichen Aktivitäten der Fall sein kann.

    Pferde und Rinder: 10,0 - 50,0 ml
    Fohlen und Kälber: 5,0 - 25,0 ml
    Schweine, Schafe und Ziegen: 3,5 - 15,0 ml
    Hunde: 0,5 - 5,0 ml
    Katzen und Pelztiere: 0,5 - 2,5 ml
    Einsatz über das Trinkwasser: 0,2 - 1,0 ml/Liter
    Einsatz über Breifutterautomaten (Ferkel): 0,5 - 1,5 ml/Liter Wasser

    Zusammensetzung:

    Flüssigzubereitung (Lösung) mit Na-Phosphat/Phosphinat (10 %), Na-Chlorid, Glucose.

    Als weitere Komponenten sind pro 1000 ml enthalten:

    50.000 μg Vitamin B12, Phosphorsäure (E 338), Kaliumsorbat (E 202) und Aromavormischung „Butaforom T 100 g/l" mit Butylaminophosphinat und Wasser als Trägerstoffe.

    VeyFo® Veyxol B-Phos wird - mit hohem Qualitätsstandard entspechenden, organisch gebundenen, sehr gut bioverfügbaren Komponenten (Phosphorträger) formuliert - in Reinraumqualität (keimfrei) hergestellt.
    Das Produkt kann problemlos sowohl bei Einzeltieren direkt als auch bei Tiergruppen über Futter oder Wasser - zur bedarfsgerechten Ergänzung der Tagesration eingesetzt werden.

    Phosphor: Skelettbaustein, Puffersubstanz in Blut und Zelle, lebenswichtiger Bestandteil der Nukleinsäure und verschiedener Lipoide bzw. Proteide. Wird für die Erzeugung, Speicherung und Verwertung der Energie benötigt und vermittelt Hormonwirkungen. Phosphormangel führt zu vermindertem Verzehr, Wachstumsstörungen, geringerer Milchleistung und letzten Endes (Störungen des Energiestoffwechsels) auch zu Reproduktionsstörungen. Rachitis (unzureichende Knochenmineralisierung) und Osteoporose bzw. Knochenbrüchigkeit (hoher Ca- und P-Ausbau aus dem Skelett) können sowohl durch Phosphor- als auch Vitamin D3- oder Ca-Mangel (Schweine, Geflügel) bedingt sein. Störungen des Säure-Basen-Haushaltes (z. B. bei der Azidose) bzw. Gebärparese können zu Hypophosphatämie (< 5,0 mg anorg. P/100 ml Serum) führen.
    Um eine möglichst geringe Belastung der Umwelt durch Ausscheidungen über die Exkremente zu erreichen, sollte eine Zubereitungsform favorisiert werden, bei deren Freisetzung das Phosphor möglichst verlustarm in die Körperzellen gelangt. Dies gelingt auf besonders zuverlässige Weise mit organischen Verbindungen, wie Na-Dimethylamino-Phosphonat oder Natrium-Butylamino-Phosphinat.

    Vitamin B12: (Cyanocobalamin) Blutbildung und Wachstum. Dient zum Aufbau der Coenzymgruppen 5-Desoxyadenylcobalamin (wichtig für Propionsäureverwertung und somit für die Glukose- bzw. Laktosebildung bei Wiederkäuern) und Methylcobalamin (notwendig für Methylierungsreaktionen und damit u. a. für den Methioninstoffwechsel). Folgen eines Mangels an Vitamin B12 sind Veränderungen im roten Blutbild, Störungen im Eiweißstoffwechsel, Erkrankungen des Nervensystems, Hauterkrankungen, Wachstumsstörungen und schlechte Futterverwertung. Glukose (Traubenzucker) ist ein biologisch wertvoller Nährstofflieferant, zur Familie der Einfachzucker (Monosaccharide) gehörend.

    Fütterungsempfehlung:

    Zur bedarfsgerechten Ergänzung der Tagesration, insbesondere bei kurzfristig erhöhtem Bedarf vor, während und nach besonderen Leistungs-/Belastungsphasen, wie dies z. B. bei Geburt, Absetzen, Transport, Stallwechsel, extremen Außentemperaturschwankungen, Futterumstellungen, hohen tierischen Leistungen oder sportlichen Aktivitäten der Fall sein kann.

    Pferde und Rinder: 10,0 - 50,0 ml
    Fohlen und Kälber: 5,0 - 25,0 ml
    Schweine, Schafe und Ziegen: 3,5 - 15,0 ml
    Hunde: 0,5 - 5,0 ml
    Katzen und Pelztiere: 0,5 - 2,5 ml
    Einsatz über das Trinkwasser: 0,2 - 1,0 ml/Liter
    Einsatz über Breifutterautomaten (Ferkel): 0,5 - 1,5 ml/Liter Wasser

    Zusammensetzung:

    Flüssigzubereitung (Lösung) mit Na-Phosphat/Phosphinat (10 %), Na-Chlorid, Glucose.

    Als weitere Komponenten sind pro 1000 ml enthalten:

    50.000 μg Vitamin B12, Phosphorsäure (E 338), Kaliumsorbat (E 202) und Aromavormischung „Butaforom T 100 g/l" mit Butylaminophosphinat und Wasser als Trägerstoffe.

    Hersteller Veyx