5% Rabatt gefällig?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und Sie erhalten 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

 

WDT Herbi Colan

Gestörte Verdauungsvorgänge bei Kaninchen und Kleinnagern werden durch Herbi Colan wieder reguliert
  • Einmalig-
  • Spar-Abo-4%Sparen
    • Gebinde
      • Grundpreis
      • Preis
      • 15 ml
        • 864,67 /1 l
        • 17,02 Ihr Preis 12,97
      • 149335
      • 651000236
      • 4030996227606
      • Lieferzeit: 1-2 Tage

inkl. MwSt., zzgl. Liefer- und Versandkosten

GTIN:
Artikelnummer:
Hersteller: WDT
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG . Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
  • Beschreibung
  • Kontakt
  • Download
  • WDT Herbi Colan - wenn der Pups mal quer sitzt


    Verdauungsstörungen oder Bauchschmerzen sind lästig. Beim Kaninchen oder Kleinnager werden sie schnell lebensbedrohlich. Die Tiere fühlen sich unwohl, mögen sich nicht bewegen und nicht mehr fressen. Gefährliche Fehlgärungen und Blähungen können die Folge sein.

    Auserwählte Heilkräuter unterstützen die Verdauung

    Herbi Colan enthält hochwertige Pflanzenextrakte auserwählter Heilkräuter: Angelikawurzel, Fenchel, Kamillenblüten, Koriander, Kümmel, Löwenzahnwurzel, Mariendistel, Schafgarben- und Wermutkraut. Die sorgfältig aufeinander abgestimmten Kräuter wirken sich positiv auf die unterschiedlichen Verdauungsstörungen von Kaninchen und Kleinnagern aus.

    Die Kräuter:

    • wirken Blähungen entgegen
    • beruhigen den Darm bei Krämpfen und Entzündungen
    • regen die Verdauung an und
    • unterstützen die Funktion der Leber

    Magen und Darm sind sensible Verdauungsorgan

    Der Mageninhalt von Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchilla und Degu gelangt nur in den Darm, wenn die Tiere fressen. Das Futter schiebt die Nahrung in den Darm. Fressen die Tiere nicht, verweilt es im Magen. Es entstehen Fehlgärungen, die Blähungen und Durchfälle verursachen. Der Magen kann sich so massiv ausdehnen, dass er Blutgefäße und Lunge beengt. Durchblutungsstörungen, Atemnot und ein Kreislaufschock können die Folge sein. Ganz ähnlich verhält es sich bei einer Aufgasung des Darmes.

    Vermeiden Sie typische Fütterungsfehler !

    Hamster, Ratte, Maus und Rennmaus leiden seltener unter Fehlgärungen und Blähungen als Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchilla und Degu. Die Beschwerden können bei Kaninchen und Kleinnagern unterschiedliche Ursachen haben. Erkrankungen, die zu Appetitlosigkeit führen, Zahnprobleme, Infektionen von Magen und Darm mit Bakterien oder Parasiten, Verstopfung oder ungeeignete Antibiotika sind häufige Ursachen. Oftmals führen aber auch Fütterungsfehler zu den Beschwerden.

     

    Typische Fütterungsfehler sind:

    • plötzliche Futterumstellungen
    • unregelmäßige Fütterung mit Fastenzeiten
    • ungeeignetes oder kaltes Futter
    • ein zu geringer Rohfasergehalt (Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchilla und Degu)
    • zu hohe Eiweiß- und Energiegehalte (Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchilla und Degu)
    • ein zu hoher Gehalt an Kohlenhydraten (Meerschweinchen, Chinchilla und Degu)
    • stark blähende Futtermittel
    • unhygienische Futtermittel wie überlagertes Frischfutter oder schimmeliges Heu

    Die Anforderungen an die Futterration variieren bei Kaninchen und den unterschiedlichen Kleinnagern erheblich. Informieren Sie sich deshalb vor dem Kauf eines Tieres über eine artgerechte Ernährung und vermeiden Sie so typische Fütterungsfehler. Fressen Kaninchen und Kleinnager nicht mehr, ist schnelles Handeln gefordert. Fragen Sie Ihren Tierarzt! Er berät Sie gerne, was im Notfall zu tun ist.

    Gegenanzeigen:

    Nicht anwenden bei Tieren, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

    Nebenwirkungen: keine bekannt.

    Zieltierarten: Kaninchen und Kleinnager.

     

    Dosierung für jede Tierart, Art und Dauer der Anwendung:

    Herbi Colan wird über das Futter oder direkt in das Maul eingegeben. 

     

    Je nach Körpermasse erhalten:

     

    Maus und Zwerghamster: 3 x tgl. 1–2 Tropfen

    Gerbil, Ratte, Hamster: 3 x tgl. 3–4 Tropfen

    Meerschweinchen und Zwergkaninchen: 3 x tgl. 5–6 Tropfen

    Kaninchen: 3 x tgl. 7–10 Tropfen

     

    Hinweise für die richtige Anwendung: vor Gebrauch schütteln.

    Wartezeit: entfällt. Nicht anwenden bei Tieren, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

    Besondere Warnhinweise: keine bekannt.

    Besondere Lagerhinweise:

    Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfallsdatums nicht mehr verwenden. Bei Raumtemperatur und vor Licht geschützt lagern. Nach dem Anbrechen 6 Monate haltbar. Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

    Wirkstoffe und sonstige Bestandteile:

    1 ml enthältfolgende Wirkstoffe:

    Angelikawurzel-Extrakt 1 mg
    Fenchel-Extrakt 1 mg
    Kamillenblüten-Extrakt 1 mg
    Koriander-Extrakt 1 mg
    Kümmel-Extrakt 1 mg
    Löwenzahnwurzel-Extrakt 1 mg
    Mariendistel-Extrakt 1 mg
    Schafgarbenkraut-Extrakt 1 mg
    Wermuthkraut-Extrakt 1 mg
    Alpha-Tocopherolacetat 2,1 mg

    Sonstige Bestandteile, deren Kenntnis für eine zweckmäßige Verabreichung des Mittels erforderlich ist:

    Leinöl, Rapsöl, Sojaöl, Distelöl, Maiskeimöl, natürliches Aroma

  • *
    *
    *