Versandkostenfrei

ab 29,00 EUR mit

Abo-Bestellung

Sparen Sie 4% bei jeder Bestellung

Trovet Urinary Struvite Huhn (ASD) Nassfutter Katze

Diätfuttermittel für ausgewachsene Katzen mit Struvitkristallen
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
Lieferzeit ?
680000086
85 g
0,99€
0,95€
  • 11,18€/kg
  • 85 g
    0,99€
    0,95€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 11,18€/kg
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Lieferzeit ?
    680000087
    175 g
    1,79€
    1,72€
  • 9,83€/kg
  • 175 g
    1,79€
    1,72€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 9,83€/kg
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten

    Trovet Urinary Struvite Huhn (ASD) Nassfutter Katze

     


    Beschreibung:

    Diätfuttermittel für ausgewachsene Katzen mit Struvitkristallen

    Indikationen:

    - Urolithiasis mit Struvitkristallen
    - Regelmäßig wiederkehrende Struvitkristalle

    Kontraindikationen:

    - Tiere in der Wachstumsphase (Kitten)
    - Trächtigkeit, Laktation
    - Harnkristalle, die nicht aus Struvit bestehen
    - Harnansäuernde Medikamente

     

    - Niedriger Kaliumgehalt hält den pH des Urins niedrig
    - Magnesiumgehalt ist erniedrigt, aber auch bei Langzeitanwendung kommt es zu keinem Mangel
    - Aufnahme von Mineralien, die zur Bildung von Struvitkristallen führen wird limitiert

    Urinary Struvite führt zu einem sauren pH-Wert im Urin. Damit wird Entzündungsreaktionen entgegengewirkt, Bakterien können schlechter wachsen und der durch Bakterien angehobene pH-Wert im Urin wieder gesenkt. Außerdem werden Struvitsteine durch den niedrigen pH aufgelöst. Diese Blasensteine sind Verbindungen aus Magnesium mit Ammonium und Phosphat. Im Futter wird daher der Magnesium-Gehalt auf das nötige Minimum reduziert, um neben der Ansäuerung einen zweiten Mechanismus zur Verhinderung der Kristallbildung zu haben. Zusätzlich wird noch die Wasseraufnahme angeregt, kleinere Kristalle werden also ausgeschieden. Über den Urin werden nicht benötigte Mineralien ausgeschieden, oft als Ionen, die sich gegenseitig anziehen. Je nach Ausgangsmineral kommt es zur Bildung von Harnkristallen, die bei geringer Flüssigkeitszufuhr nicht ausgeschwemmt werden sondern auf beachtliche Größen wachsen können.So kann die Harnröhre verstopfen, was zu einem lebensbedrohlichen Stau in der Blase führt, die im schlimmsten Fall sogar platzen kann. Solche Zustände sind für das Tier äußerst schmerzhaft und müssen sofort durch den Tierarzt behandelt werden. Gerade leicht übergewichtige, kastrierte Kater neigen zu derartigen Erkrankungen, was durch die anatomischen Besonderheiten noch problematischer wird.

    Zusammensetzung:

    Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Huhn, Schwein), Getreide (Reis), Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Produkte pflanzlichen Ursprungs (Guarkernmehl), Öle und Fette (Hühnerfett), Mineralien

    Analytische Bestandteile:

    Rohprotein 11%, Rohfett 6%, Rohasche 1,9%, Rohfaser 0,20%, Feuchtigkeit 78%, Kohlenhydrate 2,9%, Vitamin A 3.000 IE, Vitamin D3 300 IE, Kalzium 0,26%, Phosphor 0,25%, Natrium 0,14%, Kalium 0,28%, Chlor 0,23%, Schwefel 0,18%, Magnesium 0,02%, Eisen 40 mg, Taurin 500 mg, Mangan 1,5 mg, Mono-Kalziumsulfat 0,43%, Energie (ME) 4,2 MJ, Energie (ME) 997 kcal (pro kg)

    Fütterungsempfehlung:

    Anwendungshinweis:
    Die empfohlene Anwendungsdauer für Urinary Struvite liegt anfänglich bei bis zu 6 Monaten. Urinary Struvite kann nach Absprache mit dem Tierarzt lebenslang gefüttert werden.

    Fütterungsempfehlung pro Tag

    Körpergewicht kgFütterungsmenge (Min-Max)
    2kg 130-170g
    3kg 170-220g
    4kg 240-270g
    5kg 275-335g
    6kg 320-380g

    Trovet Urinary Struvite Huhn (ASD) Nassfutter Katze

     


    Beschreibung:

    Diätfuttermittel für ausgewachsene Katzen mit Struvitkristallen

    Indikationen:

    - Urolithiasis mit Struvitkristallen
    - Regelmäßig wiederkehrende Struvitkristalle

    Kontraindikationen:

    - Tiere in der Wachstumsphase (Kitten)
    - Trächtigkeit, Laktation
    - Harnkristalle, die nicht aus Struvit bestehen
    - Harnansäuernde Medikamente

     

    - Niedriger Kaliumgehalt hält den pH des Urins niedrig
    - Magnesiumgehalt ist erniedrigt, aber auch bei Langzeitanwendung kommt es zu keinem Mangel
    - Aufnahme von Mineralien, die zur Bildung von Struvitkristallen führen wird limitiert

    Urinary Struvite führt zu einem sauren pH-Wert im Urin. Damit wird Entzündungsreaktionen entgegengewirkt, Bakterien können schlechter wachsen und der durch Bakterien angehobene pH-Wert im Urin wieder gesenkt. Außerdem werden Struvitsteine durch den niedrigen pH aufgelöst. Diese Blasensteine sind Verbindungen aus Magnesium mit Ammonium und Phosphat. Im Futter wird daher der Magnesium-Gehalt auf das nötige Minimum reduziert, um neben der Ansäuerung einen zweiten Mechanismus zur Verhinderung der Kristallbildung zu haben. Zusätzlich wird noch die Wasseraufnahme angeregt, kleinere Kristalle werden also ausgeschieden. Über den Urin werden nicht benötigte Mineralien ausgeschieden, oft als Ionen, die sich gegenseitig anziehen. Je nach Ausgangsmineral kommt es zur Bildung von Harnkristallen, die bei geringer Flüssigkeitszufuhr nicht ausgeschwemmt werden sondern auf beachtliche Größen wachsen können.So kann die Harnröhre verstopfen, was zu einem lebensbedrohlichen Stau in der Blase führt, die im schlimmsten Fall sogar platzen kann. Solche Zustände sind für das Tier äußerst schmerzhaft und müssen sofort durch den Tierarzt behandelt werden. Gerade leicht übergewichtige, kastrierte Kater neigen zu derartigen Erkrankungen, was durch die anatomischen Besonderheiten noch problematischer wird.

    Zusammensetzung:

    Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Huhn, Schwein), Getreide (Reis), Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Produkte pflanzlichen Ursprungs (Guarkernmehl), Öle und Fette (Hühnerfett), Mineralien

    Analytische Bestandteile:

    Rohprotein 11%, Rohfett 6%, Rohasche 1,9%, Rohfaser 0,20%, Feuchtigkeit 78%, Kohlenhydrate 2,9%, Vitamin A 3.000 IE, Vitamin D3 300 IE, Kalzium 0,26%, Phosphor 0,25%, Natrium 0,14%, Kalium 0,28%, Chlor 0,23%, Schwefel 0,18%, Magnesium 0,02%, Eisen 40 mg, Taurin 500 mg, Mangan 1,5 mg, Mono-Kalziumsulfat 0,43%, Energie (ME) 4,2 MJ, Energie (ME) 997 kcal (pro kg)

    Fütterungsempfehlung:

    Anwendungshinweis:
    Die empfohlene Anwendungsdauer für Urinary Struvite liegt anfänglich bei bis zu 6 Monaten. Urinary Struvite kann nach Absprache mit dem Tierarzt lebenslang gefüttert werden.

    Fütterungsempfehlung pro Tag

    Körpergewicht kgFütterungsmenge (Min-Max)
    2kg 130-170g
    3kg 170-220g
    4kg 240-270g
    5kg 275-335g
    6kg 320-380g
    Hersteller TROVET