Versandkostenfrei

ab 29,00 EUR mit

Abo-Bestellung

Sparen Sie 4% bei jeder Bestellung

Canipur Fertil

CANIPUR - fertil mit wichtigen Fruchtbarkeitskatalysatoren für Zuchthündinnen und Zuchtrüden.
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
Lieferzeit ?
402000016
EAN: 4260003895126
500 g
18,90€
17,77€
  • 35,54€/kg
  • 500 g
    18,90€
    17,77€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 35,54€/kg
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Lieferzeit ?
    402000015
    EAN: 4260003895133
    1000 g
    31,90€
    29,99€
  • 29,99€/kg
  • 1000 g
    31,90€
    29,99€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 29,99€/kg
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten

    Canipur Fertil

    CANIPUR - fertil mit wichtigen Fruchtbarkeitskatalysatoren für Zuchthündinnen und Zuchtrüden.

    Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse:

    Die optimale Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren spielt eine Schlüsselrolle im Fruchtbarkeitsgeschehen des Hundes. Diese Nähr- und Vitalstoffe regen die Hormonsynthese an und bewirken eine bestmögliche Vorbereitung der Fortpflanzungsorgane. Das Ergebnis sind deckfreudige und konzeptionsbereite Hunde mit vitalen, befruchtungsfähigen Eizellen bzw. Spermien, was die beste Voraussetzung für eine größtmögliche Anzahl lebensstarker und gesunder Welpen ist. Da die Hündinnen in den ersten drei Wochen der Trächtigkeit besonders empfindlich auf Vitamin- und Spurenelementmängel reagieren, schützt nur eine ausreichende Versorgung mit diesen Vitalstoffen die Embryonen vor Missbildungen und dem Frühabort.

    Aber auch viele nicht bedeckte Hündinnen kommen 4 bis 9 Wochen nach der Läufigkeit in ein meist 2 bis 3 Wochen dauerndes Stadium der Scheinträchtigkeit mit Anschwellung des Gesäuges, mit Milchfluss und Wesensänderungen. Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren bildet hier ebenfalls die optimale Voraussetzung zur schnellen Normalisierung dieses hormonellen Geschehens.

    Biologisch hochwertige Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren dienen der Harmonisierung des Fruchtbarkeitsgeschehens bei Zuchthündinnen und Zuchtrüden sowie dem Erhalt der Trächtigkeit während der ersten Wochen. Zusätzlich regelt es bei nicht gedeckten Hündinnen die Läufigkeit und reduziert die Symptome der Scheinträchtigkeit.

    Anwendung:
    CANIPUR - fertil enthält die für die Fruchtbarkeit entscheidenden Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren. Diese optimieren bei Zuchthündinnen, Zuchtrüden und nicht bedeckten Hündinnen das Geschehen rund um die Fruchtbarkeit.

    Zusammensetzung:
    Dextrose, Weizenfuttermehl, Sojaproteinkonzentrat, Dicalciumphosphat, Maisstärke, Calciumcarbonat, Natriumchlorid, Magnesiumoxid, Sonnenblumenöl, Kaliumchlorid.

    Analytische Bestandteile:
    Rohprotein 15,6 %  
    Rohfett 2,2 %  
    Rohfaser 1,3 %  
    Rohasche 25,8 %  
    Calcium 6,2 %  
    Phosphor 2,5 %  
    Natrium 1,2 %  
    Magnesium 0,9 %  
    Kalium 0,6 %  
    Lysin 1,3 %  
    Methionin 1,1 %  
    Tryptophan 0,4 %  

    Zusatzstoffe je kg (Liter):
    Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe   
    Vitamin A 400.000 I.E.  
    Vitamin D3 10.000 I.E  
    Vitamin E 4.000 mg  
    Vitamin K3 10 mg  
    Vitamin B1 60 mg  
    Vitamin B2 150 mg  
    Vitamin B6 60 mg  
    Vitamin B12 2.000 mcg  
    Vitamin C 2.000 mg  
    Biotin 1.000 mcg  
    Beta-Carotin 2.000 mg  
    Folsäure 40 mg  
    Nicotinsäure 400 mg  
    Pantothensäure 400 mg  
    Cholinchlorid 2.000 mg  
    Taurin 10.000 mg  
    Eisen 600 mg  
    Jod 10 mg   
    Kupfer 200 mg  
    Mangan 500 mg  
    Zink 2.000 mg  
    Molybdän 10 mg  
    Selen 5 mg  
    L-Lysin 10.000 mg  
    DL-Methionin 10.000 mg  
    L-Tryptophan 4.000 mg  
    Darmflorastabilisatoren   
    Enterococcus faecium 6x10E10 KBE  

    E672 Vitamin A, E671 Vitamin D3, Vitamin E als all rac-alpha-Tocopherylacetat, Vitamin B1 als Thiaminmononitrat, Vitamin B2 als Riboflavin, Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid, Vitamin C als L-Ascorbinsäure, Biotin als D-(+)-Biotin, Pantothensäure als Calcium-D-Pantothenat, E1 Eisenaminosäurechelat Hydrat, E2 Kaliumjodid, E4 Kupferaminosäurechelat Hydrat, E5 Manganaminosäurechelat Hydrat, E6 Zinkaminosäurechelat Hydrat, E7 Natriummolybdat, 3b8.12 Selenmethionin aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3399 (inaktivierte Selenhefe), 4b1705 Enterococcus faecium NCIMB 10415

    Verwendungshinweise:
    Kleine Hunde ( 4-15 kg): 3-10 g pro Tag
    Mittlere Hunde (16-39 kg): 10-20 g pro Tag
    Große Hunde (40-80 kg): 20-40 g pro Tag
    mit dem Futter verabreichen.
    Aufgrund des höheren Gehalts an Vitamin D3 und Spurenelementen sollte die Tagesration nicht mehr als verdoppelt werden.

    Fütterungsdauer:
    Zuchthündinnen: Um eine optimale Ovulations- und Konzeptionsrate zu erreichen sowie um Frühaborte zu verhindern, sollte die Fütterung 3-4 Wochen vor dem Belegtermin beginnen und während der ersten 4 Trächtigkeitswochen aufrecht erhalten werden. Ab der 5. Trächtigkeitswoche sollte dann CANIPUR - fertil durch CANIPUR - gravid ersetzt werden, welches eine optimale Versorgung des hochtragenden und säugenden Muttertieres bietet.

    Zuchtrüden: Zur Verbesserung des Deckverhaltens und der Spermaqualität sollte die Fütterung 2-3 Wochen vor einem Deckakt beginnen und während der Deckeinsätze aufrecht erhalten werden.

    Nicht gedeckte Hündinnen: Zur Unterstützung einer geregelten Läufigkeit sowie zur Reduktion der Symptome der Scheinträchtigkeit sollte die Fütterung ca. 2 Wochen vor dem erwarteten Läufigkeitsbeginn einsetzen und 2-3 Monate bis zum Abklingen der Symptome der Scheinträchtigkeit erfolgen.

    Canipur Fertil

    CANIPUR - fertil mit wichtigen Fruchtbarkeitskatalysatoren für Zuchthündinnen und Zuchtrüden.

    Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse:

    Die optimale Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren spielt eine Schlüsselrolle im Fruchtbarkeitsgeschehen des Hundes. Diese Nähr- und Vitalstoffe regen die Hormonsynthese an und bewirken eine bestmögliche Vorbereitung der Fortpflanzungsorgane. Das Ergebnis sind deckfreudige und konzeptionsbereite Hunde mit vitalen, befruchtungsfähigen Eizellen bzw. Spermien, was die beste Voraussetzung für eine größtmögliche Anzahl lebensstarker und gesunder Welpen ist. Da die Hündinnen in den ersten drei Wochen der Trächtigkeit besonders empfindlich auf Vitamin- und Spurenelementmängel reagieren, schützt nur eine ausreichende Versorgung mit diesen Vitalstoffen die Embryonen vor Missbildungen und dem Frühabort.

    Aber auch viele nicht bedeckte Hündinnen kommen 4 bis 9 Wochen nach der Läufigkeit in ein meist 2 bis 3 Wochen dauerndes Stadium der Scheinträchtigkeit mit Anschwellung des Gesäuges, mit Milchfluss und Wesensänderungen. Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren bildet hier ebenfalls die optimale Voraussetzung zur schnellen Normalisierung dieses hormonellen Geschehens.

    Biologisch hochwertige Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren dienen der Harmonisierung des Fruchtbarkeitsgeschehens bei Zuchthündinnen und Zuchtrüden sowie dem Erhalt der Trächtigkeit während der ersten Wochen. Zusätzlich regelt es bei nicht gedeckten Hündinnen die Läufigkeit und reduziert die Symptome der Scheinträchtigkeit.

    Anwendung:
    CANIPUR - fertil enthält die für die Fruchtbarkeit entscheidenden Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren. Diese optimieren bei Zuchthündinnen, Zuchtrüden und nicht bedeckten Hündinnen das Geschehen rund um die Fruchtbarkeit.

    Zusammensetzung:
    Dextrose, Weizenfuttermehl, Sojaproteinkonzentrat, Dicalciumphosphat, Maisstärke, Calciumcarbonat, Natriumchlorid, Magnesiumoxid, Sonnenblumenöl, Kaliumchlorid.

    Analytische Bestandteile:
    Rohprotein 15,6 %  
    Rohfett 2,2 %  
    Rohfaser 1,3 %  
    Rohasche 25,8 %  
    Calcium 6,2 %  
    Phosphor 2,5 %  
    Natrium 1,2 %  
    Magnesium 0,9 %  
    Kalium 0,6 %  
    Lysin 1,3 %  
    Methionin 1,1 %  
    Tryptophan 0,4 %  

    Zusatzstoffe je kg (Liter):
    Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe   
    Vitamin A 400.000 I.E.  
    Vitamin D3 10.000 I.E  
    Vitamin E 4.000 mg  
    Vitamin K3 10 mg  
    Vitamin B1 60 mg  
    Vitamin B2 150 mg  
    Vitamin B6 60 mg  
    Vitamin B12 2.000 mcg  
    Vitamin C 2.000 mg  
    Biotin 1.000 mcg  
    Beta-Carotin 2.000 mg  
    Folsäure 40 mg  
    Nicotinsäure 400 mg  
    Pantothensäure 400 mg  
    Cholinchlorid 2.000 mg  
    Taurin 10.000 mg  
    Eisen 600 mg  
    Jod 10 mg   
    Kupfer 200 mg  
    Mangan 500 mg  
    Zink 2.000 mg  
    Molybdän 10 mg  
    Selen 5 mg  
    L-Lysin 10.000 mg  
    DL-Methionin 10.000 mg  
    L-Tryptophan 4.000 mg  
    Darmflorastabilisatoren   
    Enterococcus faecium 6x10E10 KBE  

    E672 Vitamin A, E671 Vitamin D3, Vitamin E als all rac-alpha-Tocopherylacetat, Vitamin B1 als Thiaminmononitrat, Vitamin B2 als Riboflavin, Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid, Vitamin C als L-Ascorbinsäure, Biotin als D-(+)-Biotin, Pantothensäure als Calcium-D-Pantothenat, E1 Eisenaminosäurechelat Hydrat, E2 Kaliumjodid, E4 Kupferaminosäurechelat Hydrat, E5 Manganaminosäurechelat Hydrat, E6 Zinkaminosäurechelat Hydrat, E7 Natriummolybdat, 3b8.12 Selenmethionin aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3399 (inaktivierte Selenhefe), 4b1705 Enterococcus faecium NCIMB 10415

    Verwendungshinweise:
    Kleine Hunde ( 4-15 kg): 3-10 g pro Tag
    Mittlere Hunde (16-39 kg): 10-20 g pro Tag
    Große Hunde (40-80 kg): 20-40 g pro Tag
    mit dem Futter verabreichen.
    Aufgrund des höheren Gehalts an Vitamin D3 und Spurenelementen sollte die Tagesration nicht mehr als verdoppelt werden.

    Fütterungsdauer:
    Zuchthündinnen: Um eine optimale Ovulations- und Konzeptionsrate zu erreichen sowie um Frühaborte zu verhindern, sollte die Fütterung 3-4 Wochen vor dem Belegtermin beginnen und während der ersten 4 Trächtigkeitswochen aufrecht erhalten werden. Ab der 5. Trächtigkeitswoche sollte dann CANIPUR - fertil durch CANIPUR - gravid ersetzt werden, welches eine optimale Versorgung des hochtragenden und säugenden Muttertieres bietet.

    Zuchtrüden: Zur Verbesserung des Deckverhaltens und der Spermaqualität sollte die Fütterung 2-3 Wochen vor einem Deckakt beginnen und während der Deckeinsätze aufrecht erhalten werden.

    Nicht gedeckte Hündinnen: Zur Unterstützung einer geregelten Läufigkeit sowie zur Reduktion der Symptome der Scheinträchtigkeit sollte die Fütterung ca. 2 Wochen vor dem erwarteten Läufigkeitsbeginn einsetzen und 2-3 Monate bis zum Abklingen der Symptome der Scheinträchtigkeit erfolgen.

    Hersteller Canipur