Alle Kategorien

GTIN: GR-206243
Artikelnummer:

Boehringer Ingelheim Bovikalc Dry

Bovikalc Dry ermöglicht ein angenehmes Trockenstellen. Der Bolus unterstützt die Reduzierung der Milchproduktion. 
Kundenbewertung
  • Einmalig
  • Spar-Abo
4% Rabatt
jederzeit kündbar
      • 4x1 Bolus
      • (8,12€ /1 Stück)
    • 32,48€
    • 170738
    • 660000080
    • 4250531489393
    • sofort lieferbar 1-2 Tage

Versandkosten

Bei Tierarzt24 erhalten Sie innerhalb Deutschlands einen kostenlosen Versand ab einem Einkaufswert von 29 €.

Für Bestellungen bis zu einem Wert von 28,99 € fallen Versandkosten in Höhe von 3,95 € an.

Für Lieferungen außerhalb Deutschlands werden folgende Versandkosten berechnet:

LandBestellwertVersandkosten
Innerhalb der EU0-279,99 €15 €
Österreich0-49,99 €9,99 €
Österreich50-99,99 €6,50 €
Österreich> 100 €3,00 €

Die Kosten dafür werden automatisch der Bestellung beigefügt.

Sie erhalten Bonuspunkte
Sie erhalten
  • Beschreibung

    Boehringer Ingelheim Bovikalc Dry

    Beschreibung

    Der Bovikalc Dry ist ein Mineralfuttermittel für Tiere zur Unterstützung einer reduzierten Milchproduktion nach dem Trockenstellen. Der Mineralstoffbolus (196 g) enthält eine spezielle Formulierung aus verschiedenen Salzen, umgeben von einer schützenden Ummantelung. Nach der Eingabe löst er sich im Pansen innerhalb von 30 Minuten auf. Die leichte metabolische Azidose kann einen hemmenden Effekt auf die Milchproduktion ausüben. Zusätzlich reduziert die saure Stoffwechsellage vorübergehend die Futteraufnahme und trägt so nach dem Trockenstellen zu einer niedrigeren Milchproduktion bei.

    Vorteile

    • Reduktion der Milchproduktion
    • niedrigerer Euterinnendruck
    • längere tägliche Liegezeit

    Zusammensetzung

    Wasser 30,3 %, Calcium 19,8 % 
    1 Bolus enthält:
    Calciumchlorid, Calciumsulfat, Essigsäureester von Mono- und Diglyceriden von (Speise-) Fettsäuren

    Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

    Vitamin D3100.00 IU/kg
    Vitamin E5.000 IU/kg
    Selen12mg /kg


    Fütterungsempfehlung 

    Für Kühe zum Trockenstellen
    2 Boli pro Kuh 8-12 Stunden vor dem letzten Melkgang Nicht mehr als 4 Boli in 24 Stunden eingeben

    Hinweis

    Zerbrochene Boli und Boli mit beschädigtem Überzug nicht eingeben! Darf nicht bei einer liegenden Kuh eingegeben werden Darf nicht bei Kühen angewendet, die eindeutige Zeichen von Milchfieber zeigen Zur Eingabe nur den speziellen Bovilac-Eingeber verwenden.
    Nicht über 30 Grad trocken lagern. Die Boli sollten in den Plastikröhrchen bis unmittelbar vor Anwendung aufbewahrt werden, um sie vor Luftfeuchtigkeit zu schützen

     

  • Zusammensetzung

  • Fütterung

  • Downloads

  • Boehringer Ingelheim Bovikalc Dry

    Beschreibung

    Der Bovikalc Dry ist ein Mineralfuttermittel für Tiere zur Unterstützung einer reduzierten Milchproduktion nach dem Trockenstellen. Der Mineralstoffbolus (196 g) enthält eine spezielle Formulierung aus verschiedenen Salzen, umgeben von einer schützenden Ummantelung. Nach der Eingabe löst er sich im Pansen innerhalb von 30 Minuten auf. Die leichte metabolische Azidose kann einen hemmenden Effekt auf die Milchproduktion ausüben. Zusätzlich reduziert die saure Stoffwechsellage vorübergehend die Futteraufnahme und trägt so nach dem Trockenstellen zu einer niedrigeren Milchproduktion bei.

    Vorteile

    • Reduktion der Milchproduktion
    • niedrigerer Euterinnendruck
    • längere tägliche Liegezeit

    Zusammensetzung

    Wasser 30,3 %, Calcium 19,8 % 
    1 Bolus enthält:
    Calciumchlorid, Calciumsulfat, Essigsäureester von Mono- und Diglyceriden von (Speise-) Fettsäuren

    Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

    Vitamin D3100.00 IU/kg
    Vitamin E5.000 IU/kg
    Selen12mg /kg


    Fütterungsempfehlung 

    Für Kühe zum Trockenstellen
    2 Boli pro Kuh 8-12 Stunden vor dem letzten Melkgang Nicht mehr als 4 Boli in 24 Stunden eingeben

    Hinweis

    Zerbrochene Boli und Boli mit beschädigtem Überzug nicht eingeben! Darf nicht bei einer liegenden Kuh eingegeben werden Darf nicht bei Kühen angewendet, die eindeutige Zeichen von Milchfieber zeigen Zur Eingabe nur den speziellen Bovilac-Eingeber verwenden.
    Nicht über 30 Grad trocken lagern. Die Boli sollten in den Plastikröhrchen bis unmittelbar vor Anwendung aufbewahrt werden, um sie vor Luftfeuchtigkeit zu schützen

     

Unsere Empfehlung