Versandkostenfrei

ab 29,00 EUR mit

Abo-Bestellung

Sparen Sie 4% bei jeder Bestellung

Bayer Bolfo FlohschutzShampoo

Zur Bekämpfung von Flöhen bei Hunden. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei kranken oder rekonvaleszenten Hunden. Nicht anwenden ...
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
Lieferzeit ?
136429706
100 ml
10,28€
9,58€
  • 95,80€/l
  • 100 ml
    10,28€
    9,58€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 95,80€/l
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Lieferzeit ?
    136429707
    250 ml
    14,47€
    12,30€
  • 49,20€/l
  • 250 ml
    14,47€
    12,30€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 49,20€/l
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Zur Bekämpfung von Flöhen bei Hunden.
    Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei kranken oder rekonvaleszenten Hunden. Nicht anwenden beilaktierenden Hündinnen. Nicht anwenden bei Welpen unter 3 Monaten. Nicht anwendenbei Hunden mit Hautläsionen.

    Wechselwirkung mitanderen Mitteln:
    Dem Hund nicht gleichzeitig andere Insektizide verabreichen.

    Außer den Flöhen auf dem Hund können sich in der Umgebung auch Floheier, -larvenund -puppen befinden. Diese wachsen nach einiger Zeit zu neuen Flöhen heran. Füreine wirksame Flohbekämpfung müssen auch diese Stadien in der Umgebung desHundes mit einem dafür zugelassenen Mittel bekämpft werden.

    Zusammensetzung: 100 ml Lösung enthalten: Propoxur 0,11 g

    Zur Anwendung auf dem Fell.Den Hund zuvor gründlich mit lauwarmem Wasser waschen, so daß das Fell richtig naßist. Das nasse Fell sorgfältig und vorsichtig mit Bolfo® Flohschutz-Shampoo einreiben,wobei Kopf, Hals und Ohren nicht vergessen werden dürfen. Kontakt mit den Augenvermeiden. Den Schaum etwa 5 Minuten einwirken lassen. Danach gut mit lauwarmemWasser ausspülen und das Fell trocken reiben. Bei zufälligem Kontakt mit den Augendiese sofort ausspülen. Bolfo® Flohschutz-Shampoo tötet vorhandene Flöhe sofort ab,entfaltet jedoch keine weitere Schutzwirkung.

    Überdosierung: Sollte das Produkt versehentlich verschluckt werden, kann es zu Anzeichen einerCarbamatvergiftung kommen, wie vermehrter Speichelfluss, Pupillenverengung,Erbrechen oder Durchfall. In diesen Fällen sofort einen Tierarzt aufsuchen. Gegenmittel:Atropinsulfat.

    BesondereVorsichtsmaßnahmen fürdie Anwendung:
    Das Arzneimittel ist für den äußeren Gebrauch als Insektizid bestimmt und darf wedervon Hunden noch von Menschen innerlich eingenommen werden. Kontakt mit den Augenvermeiden. Bei zufälligem Kontakt mit den Augen diese sofort ausspülen.

    Zur Bekämpfung von Flöhen bei Hunden.
    Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei kranken oder rekonvaleszenten Hunden. Nicht anwenden beilaktierenden Hündinnen. Nicht anwenden bei Welpen unter 3 Monaten. Nicht anwendenbei Hunden mit Hautläsionen.

    Wechselwirkung mitanderen Mitteln:
    Dem Hund nicht gleichzeitig andere Insektizide verabreichen.

    Außer den Flöhen auf dem Hund können sich in der Umgebung auch Floheier, -larvenund -puppen befinden. Diese wachsen nach einiger Zeit zu neuen Flöhen heran. Füreine wirksame Flohbekämpfung müssen auch diese Stadien in der Umgebung desHundes mit einem dafür zugelassenen Mittel bekämpft werden.

    Zusammensetzung: 100 ml Lösung enthalten: Propoxur 0,11 g

    Zur Anwendung auf dem Fell.Den Hund zuvor gründlich mit lauwarmem Wasser waschen, so daß das Fell richtig naßist. Das nasse Fell sorgfältig und vorsichtig mit Bolfo® Flohschutz-Shampoo einreiben,wobei Kopf, Hals und Ohren nicht vergessen werden dürfen. Kontakt mit den Augenvermeiden. Den Schaum etwa 5 Minuten einwirken lassen. Danach gut mit lauwarmemWasser ausspülen und das Fell trocken reiben. Bei zufälligem Kontakt mit den Augendiese sofort ausspülen. Bolfo® Flohschutz-Shampoo tötet vorhandene Flöhe sofort ab,entfaltet jedoch keine weitere Schutzwirkung.

    Überdosierung: Sollte das Produkt versehentlich verschluckt werden, kann es zu Anzeichen einerCarbamatvergiftung kommen, wie vermehrter Speichelfluss, Pupillenverengung,Erbrechen oder Durchfall. In diesen Fällen sofort einen Tierarzt aufsuchen. Gegenmittel:Atropinsulfat.

    BesondereVorsichtsmaßnahmen fürdie Anwendung:
    Das Arzneimittel ist für den äußeren Gebrauch als Insektizid bestimmt und darf wedervon Hunden noch von Menschen innerlich eingenommen werden. Kontakt mit den Augenvermeiden. Bei zufälligem Kontakt mit den Augen diese sofort ausspülen.

    Hersteller Bayer