Alle Kategorien

GTIN:
Artikelnummer:

AniForte Grasmilben-EX Spray

Repellent für Hunde
Kundenbewertung
  • Einmalig
  • Spar-Abo
4 % Rabatt
jederzeit kündbar
      • 250 ml
      • (72,92 € /1 l)
      • (75,96 € /1 l)
    • 18,23 €
      18,99 €
    • 173250
    • 900000085
    • 4260606715531
    • lieferbar 3-5 Tage
      • 500 ml
      • (57,58 € /1 l)
      • (59,98 € /1 l)
    • 28,79 €
      29,99 €
    • 173251
    • 900000086
    • 0748810895194
    • sofort lieferbar 1-2 Tage

Versandkosten

Bei Tierarzt24.de erhalten Sie innerhalb Deutschlands einen kostenlosen Versand ab einem Einkaufswert von 29 €.

Für Bestellungen bis zu einem Wert von 28,99 € fallen Versandkosten in Höhe von 3,95 € an.

Für Lieferungen außerhalb Deutschlands werden folgende Versandkosten berechnet:

LandBestellwertVersandkosten
Innerhalb der EU0,00 - 279,99 €19,00 €
Österreich0,00 - 49,99 €9,99 €
Österreich50,00 - 99,99 €6,50 €
Österreich> 100,00 €3,00 €

LandBestellgewichtVersandkosten
Schweizje 28 kg19,00 €

Die Kosten dafür werden automatisch der Bestellung beigefügt.

Schweiz: Alle wichtigen Informationen zur Postsendung in die Schweiz finden Sie hier.

  • Beschreibung

    Mit pflegender Versorgung gereizter Hautstellen: Milben Spray Hund

    AniForte® Grasmilben-EX Spray dient der Abwehr und der Vorbeugung von Grasmilben. Es setzt sich aus einer abgestimmten Kombination ätherischer Öle und Geraniol zusammen und bietet eine effektive Unterstützung gegen lästige Parasiten.


    • Effektives Spray gegen Grasmilben
    • Wirksame Rezeptur auf Basis ätherischer Öle und Geraniol
    • Pflegende Versorgung gereizter Hautstellen

    AniForte® Grasmilben-EX Spray ist in erster Linie ein Repellent zur Abwehr und Vorbeugung von Grasmilben bei Deinem Hund. Grasmilben, auch Herbstmilben genannt, sind dafür bekannt, dass ihre Bisse Quaddeln auf der Haut hinterlassen und einen starken Juckreiz auslösen können. Die enthaltenen ätherischen Öle können die betroffenen Hautstellen begleitend beruhigen.


    Grasmilben gehören wie beispielsweise Zecken zur Gattung der Spinnentiere. In Deutschland kommen sie, je nach Witterung, von April bis Ende Oktober vor. Durch die generell wärmer werdenden Winter können die Milben allerdings auch außerhalb ihrer eigentlichen Saison auftreten.


    Ausgewachsene Grasmilben haben wie für Spinnentiere üblich acht Beine. Nur die Larve hat dagegen erst sechs Beine. Diese sind nicht mal einen Millimeter groß und können im Vergleich zu ausgewachsenen Grasmilben, mit einer Größe von etwa zwei Millimetern, noch schlechter entdeckt werden. Genau diese können Deinen Hund befallen, da sie für ihre Entwicklung die Lymphen und Zellsäfte von Tieren benötigen.


    Die Eier der Milben werden ins Gras gelegt und nach circa vier Wochen schlüpfen dort die Larven. Diese bevorzugen hohe Grashalme, da sie sich von dort aus leicht an vorbeikommenden Tieren in die Pfoten, den Beinen und den Bauch festbeißen können. Denn dort ist die Haut sehr dünn ist. Üblicherweise befallen sie Katzen, Hunde, Vögel, Mäuse und Pferde. Dort beißen sich Grasmilbenlarven dann mithilfe ihrer Mundwerkzeuge an der Haut fest und saugen Blut aus dem Tier. Sobald sie genug Blut gesaugt haben, fallen sie von allein wieder ab. Um einen solchen Befall vorzubeugen, empfiehlt sich die Verwendung unseres Milben Sprays für Hunde.

    Gut ist, dass Grasmilben im Gegensatz zu Flöhen nicht mehrere Tiere befallen können. Daher ist eine Übertragung der Schädlinge von Tier zu Tier nicht möglich. Allerdings können auch Menschen befallen werden, wenn sie durch hohes Gras laufen, in dem die Grasmilbenlarven lauern.


    Symptome bei einem Grasmilbenbefall


    Beim Einstechen in die Haut geben die Larven der Grasmilbe ihren Speichel an den Wirt ab. Dadurch kann es zu Hautausschlag, gerötete Haut, Juckreiz und Entzündungen kommen. Wenn sich Dein Hund vermehrt am ganzen Körper kratzt und leckt kann das ein Anzeichen für einen Milbenbefall sein. Denn bereites nach wenigen Stunden können die ersten Symptome auftreten. Nach zwei bis drei Tragen hat der Juckreiz meist seinen Höhepunkt erreicht, in manchen Fällen kann dieser aber sogar bis zu zwei Wochen andauern


    Unterstützung bei einem Grasmilbenbefall – Das Milben Spray Hund von AniForte®

    Wenn Sie einen Befall von Grasmilben bei dem Hund vermindern möchtest, eignet sich dafür das Milben Spray Hund optimal. Es bietet gegen die lästigen Schädlinge eine effektive Unterstützung durch die Kombination aus ätherischen Ölen und Geraniol. Diese wirken auf den betroffenen Hautstellen begleitend beruhigen, sollten bereits Grasmilbenlarven vorhanden sein.


    Zusammensetzung

    Wasser (dem.), Nachtkerzenöl, Lavendelöl, Geraniol, Zitroneneukalyptusöl, Lösungsvermittler

    Wirkstoff: Geraniol 20 ml/l

    baua-Reg.-Nr.: N-71177 | CAS-Nr.: 106-24-1


    Anwendung

    Vor dem Spaziergang Pfoten, Bauch, Latz, sowie die Leisten- und Achselgegend des Tieres einsprühen. Bereits betroffene Hautstellen 1- bis 2-mal pro Tag gegen den Fellstrich einsprühen. Das Spray kann bei Bedarf auch mit einem Schwamm verteilt werden.


    Vor Gebrauch gut schütteln!

    Ätherische Öle können Hautirritationen auslösen. Kühl, trocken & lichtgeschützt lagern.

     

    Hinweis:

    Sicherheitshinweise:
    Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Nur zur äußerlichen Anwendung auf intakten Hautstellen! Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren! Augenkontakt vermeiden!


    Erste-Hilfe-Maßnahmen:
    Allgemeine Hinweise: Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen (wenn möglich, Betriebsanweisung oder Sicherheitsdatenblatt vorzeigen).

    Nach Einatmen: Bei Unfall durch Einatmen: Verunfallten an die frische Luft bringen und ruhigstellen. Bei Reizung der Atemwege Arzt aufsuchen.

    Nach Hautkontakt: Behutsam mit viel Wasser und Seife waschen. Bei Hautreizungen Arzt aufsuchen.

    Nach Augenkontakt: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Bei auftretenden oder anhaltenden Beschwerden Augenarzt aufsuchen.

    Nach Verschlucken: Mund gründlich mit Wasser ausspülen. Reichlich Wasser in kleinen Schlucken trinken lassen (Verdünnungseffekt). KEIN Erbrechen herbeiführen. Bei Auftreten von Symptomen oder in Zweifelsfällen ärztlichen Rat einholen.


    Entsorgung:
    Die ordnungsgemäße Entsorgung erfolgt nach geltendem Recht der regionalen Entsorger und Vorschriften.

  • Zusammensetzung

  • Fütterung

  • Downloads

  • Mit pflegender Versorgung gereizter Hautstellen: Milben Spray Hund

    AniForte® Grasmilben-EX Spray dient der Abwehr und der Vorbeugung von Grasmilben. Es setzt sich aus einer abgestimmten Kombination ätherischer Öle und Geraniol zusammen und bietet eine effektive Unterstützung gegen lästige Parasiten.


    • Effektives Spray gegen Grasmilben
    • Wirksame Rezeptur auf Basis ätherischer Öle und Geraniol
    • Pflegende Versorgung gereizter Hautstellen

    AniForte® Grasmilben-EX Spray ist in erster Linie ein Repellent zur Abwehr und Vorbeugung von Grasmilben bei Deinem Hund. Grasmilben, auch Herbstmilben genannt, sind dafür bekannt, dass ihre Bisse Quaddeln auf der Haut hinterlassen und einen starken Juckreiz auslösen können. Die enthaltenen ätherischen Öle können die betroffenen Hautstellen begleitend beruhigen.


    Grasmilben gehören wie beispielsweise Zecken zur Gattung der Spinnentiere. In Deutschland kommen sie, je nach Witterung, von April bis Ende Oktober vor. Durch die generell wärmer werdenden Winter können die Milben allerdings auch außerhalb ihrer eigentlichen Saison auftreten.


    Ausgewachsene Grasmilben haben wie für Spinnentiere üblich acht Beine. Nur die Larve hat dagegen erst sechs Beine. Diese sind nicht mal einen Millimeter groß und können im Vergleich zu ausgewachsenen Grasmilben, mit einer Größe von etwa zwei Millimetern, noch schlechter entdeckt werden. Genau diese können Deinen Hund befallen, da sie für ihre Entwicklung die Lymphen und Zellsäfte von Tieren benötigen.


    Die Eier der Milben werden ins Gras gelegt und nach circa vier Wochen schlüpfen dort die Larven. Diese bevorzugen hohe Grashalme, da sie sich von dort aus leicht an vorbeikommenden Tieren in die Pfoten, den Beinen und den Bauch festbeißen können. Denn dort ist die Haut sehr dünn ist. Üblicherweise befallen sie Katzen, Hunde, Vögel, Mäuse und Pferde. Dort beißen sich Grasmilbenlarven dann mithilfe ihrer Mundwerkzeuge an der Haut fest und saugen Blut aus dem Tier. Sobald sie genug Blut gesaugt haben, fallen sie von allein wieder ab. Um einen solchen Befall vorzubeugen, empfiehlt sich die Verwendung unseres Milben Sprays für Hunde.

    Gut ist, dass Grasmilben im Gegensatz zu Flöhen nicht mehrere Tiere befallen können. Daher ist eine Übertragung der Schädlinge von Tier zu Tier nicht möglich. Allerdings können auch Menschen befallen werden, wenn sie durch hohes Gras laufen, in dem die Grasmilbenlarven lauern.


    Symptome bei einem Grasmilbenbefall


    Beim Einstechen in die Haut geben die Larven der Grasmilbe ihren Speichel an den Wirt ab. Dadurch kann es zu Hautausschlag, gerötete Haut, Juckreiz und Entzündungen kommen. Wenn sich Dein Hund vermehrt am ganzen Körper kratzt und leckt kann das ein Anzeichen für einen Milbenbefall sein. Denn bereites nach wenigen Stunden können die ersten Symptome auftreten. Nach zwei bis drei Tragen hat der Juckreiz meist seinen Höhepunkt erreicht, in manchen Fällen kann dieser aber sogar bis zu zwei Wochen andauern


    Unterstützung bei einem Grasmilbenbefall – Das Milben Spray Hund von AniForte®

    Wenn Sie einen Befall von Grasmilben bei dem Hund vermindern möchtest, eignet sich dafür das Milben Spray Hund optimal. Es bietet gegen die lästigen Schädlinge eine effektive Unterstützung durch die Kombination aus ätherischen Ölen und Geraniol. Diese wirken auf den betroffenen Hautstellen begleitend beruhigen, sollten bereits Grasmilbenlarven vorhanden sein.


    Zusammensetzung

    Wasser (dem.), Nachtkerzenöl, Lavendelöl, Geraniol, Zitroneneukalyptusöl, Lösungsvermittler

    Wirkstoff: Geraniol 20 ml/l

    baua-Reg.-Nr.: N-71177 | CAS-Nr.: 106-24-1


    Anwendung

    Vor dem Spaziergang Pfoten, Bauch, Latz, sowie die Leisten- und Achselgegend des Tieres einsprühen. Bereits betroffene Hautstellen 1- bis 2-mal pro Tag gegen den Fellstrich einsprühen. Das Spray kann bei Bedarf auch mit einem Schwamm verteilt werden.


    Vor Gebrauch gut schütteln!

    Ätherische Öle können Hautirritationen auslösen. Kühl, trocken & lichtgeschützt lagern.

     

    Hinweis:

    Sicherheitshinweise:
    Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Nur zur äußerlichen Anwendung auf intakten Hautstellen! Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren! Augenkontakt vermeiden!


    Erste-Hilfe-Maßnahmen:
    Allgemeine Hinweise: Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen (wenn möglich, Betriebsanweisung oder Sicherheitsdatenblatt vorzeigen).

    Nach Einatmen: Bei Unfall durch Einatmen: Verunfallten an die frische Luft bringen und ruhigstellen. Bei Reizung der Atemwege Arzt aufsuchen.

    Nach Hautkontakt: Behutsam mit viel Wasser und Seife waschen. Bei Hautreizungen Arzt aufsuchen.

    Nach Augenkontakt: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Bei auftretenden oder anhaltenden Beschwerden Augenarzt aufsuchen.

    Nach Verschlucken: Mund gründlich mit Wasser ausspülen. Reichlich Wasser in kleinen Schlucken trinken lassen (Verdünnungseffekt). KEIN Erbrechen herbeiführen. Bei Auftreten von Symptomen oder in Zweifelsfällen ärztlichen Rat einholen.


    Entsorgung:
    Die ordnungsgemäße Entsorgung erfolgt nach geltendem Recht der regionalen Entsorger und Vorschriften.

Unsere Empfehlung