Alle Kategorien

GTIN: gr-149083
Artikelnummer:

almapharm allequin Allgäuer Bronchalat

Ergänzungsfuttermittel für Pferde mit hochwertigen aromatischen Kräutern.
Kundenbewertung
  • Einmalig
  • Spar-Abo
4% Rabatt
jederzeit kündbar
      • 3 kg
      • (30,19€ /1 kg)
      • (31,45€ /1 kg)
    • 90,58€
      94,35€
    • 160433
    • 182000115
    • 4030996219199
    • sofort lieferbar 1-2 Tage
      • 0,9 kg
      • (45,99€ /1 kg)
      • (47,90€ /1 kg)
    • statt 43,55€
      41,39€
      statt 43,55€
      43,11€
    • 160434
    • 182000116
    • 4030996248229
    • sofort lieferbar 1-2 Tage
Mengenstaffel
2+
86,96€
Mengenstaffel
2+
90,58€
Mengenstaffel
2+
40,14€
Mengenstaffel
2+
41,81€

Versandkosten

Bei Tierarzt24.de erhalten Sie innerhalb Deutschlands einen kostenlosen Versand ab einem Einkaufswert von 29 €.

Für Bestellungen bis zu einem Wert von 28,99 € fallen Versandkosten in Höhe von 3,95 € an.

Für Lieferungen außerhalb Deutschlands werden folgende Versandkosten berechnet:

LandBestellwertVersandkosten
Innerhalb der EU0-279,99 €15 €
Österreich0-49,99 €9,99 €
Österreich50-99,99 €6,50 €
Österreich> 100 €3,00 €

Die Kosten dafür werden automatisch der Bestellung beigefügt.

  • Beschreibung

    allequin Allgäuer Broncholat

    Beschreibung

    Ergänzungsfuttermittel für Pferde mit hochwertigen aromatischen Kräutern.

    Aromatische Kräuter leisten einen wichtigen Beitrag zur Anregung des Appetits und damit zur Verdauung und zur Stabilisierung von Stoffwechselvorgängen. Gerade in Phasen herabgesetzter Futteraufnahme, wie z. B. bei ungünstigem Stallklima, widrigen Witterungsbedingungen sowie nach therapeutischen Eingriffen und in der Rekonvaleszenz ist ein aromatisches Futter hilfreich. Es soll zudem die gereizten Atemwege nicht durch Staubentwicklung belasten. Dies wird durch die Granulatform von allequin Allgäuer Bronchalat erreicht. Bei Bedarf kann allequin Allgäuer Bronchalat auch als Mash eingesetzt werden.

    Karenzzeit lt. ADMR: 2 Tage

    Zusammensetzung

    Thymiankraut 24%
    Fenchelfrüchte19%
    Weißdornblätter 19%
    Eukalyptusblätter10%
    Anisfrüchte 10%
    Süßholzwurzel 10%
    Brennnesselkraut 5%
    Pflanzenöl (Raps)3%

     

    Analytische Bestandteile.

    Rohprotein (%)

    8.8

    Rohöle und -fette (%)

    8.3

    Rohfaser (%)

    13.5

    Rohasche (%)

    8.3

    Natrium (%)

    < 0.1

    Fütterungshinweis

    Tagesmenge pro Pferd (ca. 500 kg): 45 g Granulat (3 gestrichene Messlöffel).

    Fütterungsdauer:

    3 bis 6 Wochen als Therapie begleitende Fütterung; bei Bedarf auch länger.

    Vor Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer ist stets der Rat eines Tierarztes einzuholen.

  • Zusammensetzung

  • Fütterung

  • Downloads

  • allequin Allgäuer Broncholat

    Beschreibung

    Ergänzungsfuttermittel für Pferde mit hochwertigen aromatischen Kräutern.

    Aromatische Kräuter leisten einen wichtigen Beitrag zur Anregung des Appetits und damit zur Verdauung und zur Stabilisierung von Stoffwechselvorgängen. Gerade in Phasen herabgesetzter Futteraufnahme, wie z. B. bei ungünstigem Stallklima, widrigen Witterungsbedingungen sowie nach therapeutischen Eingriffen und in der Rekonvaleszenz ist ein aromatisches Futter hilfreich. Es soll zudem die gereizten Atemwege nicht durch Staubentwicklung belasten. Dies wird durch die Granulatform von allequin Allgäuer Bronchalat erreicht. Bei Bedarf kann allequin Allgäuer Bronchalat auch als Mash eingesetzt werden.

    Karenzzeit lt. ADMR: 2 Tage

    Zusammensetzung

    Thymiankraut 24%
    Fenchelfrüchte19%
    Weißdornblätter 19%
    Eukalyptusblätter10%
    Anisfrüchte 10%
    Süßholzwurzel 10%
    Brennnesselkraut 5%
    Pflanzenöl (Raps)3%

     

    Analytische Bestandteile.

    Rohprotein (%)

    8.8

    Rohöle und -fette (%)

    8.3

    Rohfaser (%)

    13.5

    Rohasche (%)

    8.3

    Natrium (%)

    < 0.1

    Fütterungshinweis

    Tagesmenge pro Pferd (ca. 500 kg): 45 g Granulat (3 gestrichene Messlöffel).

    Fütterungsdauer:

    3 bis 6 Wochen als Therapie begleitende Fütterung; bei Bedarf auch länger.

    Vor Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer ist stets der Rat eines Tierarztes einzuholen.

Unsere Empfehlung