Alle Kategorien

GTIN: gr-163739
Artikelnummer:

Alfavet Forbid

Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen zur Verhinderung von Kotfressen
Kundenbewertung
  • Einmalig
  • Spar-Abo
4% Rabatt
jederzeit kündbar
      • 250 g
      • (79,07€ /1 kg)
      • (82,36€ /1 kg)
    • statt 22,88€
      19,77€
      statt 22,88€
      20,59€
    • 148848
    • 120000152
    • 4260215711924
    • sofort lieferbar 1-2 Tage
Mengenstaffel
2+3+5+
17,28€17,09€16,80€
Mengenstaffel
2+3+5+
18,00€17,80€17,50€

Versandkosten

Bei Tierarzt24.de erhalten Sie innerhalb Deutschlands einen kostenlosen Versand ab einem Einkaufswert von 29 €.

Für Bestellungen bis zu einem Wert von 28,99 € fallen Versandkosten in Höhe von 3,95 € an.

Für Lieferungen außerhalb Deutschlands werden folgende Versandkosten berechnet:

LandBestellwertVersandkosten
Innerhalb der EU0-279,99 €15 €
Österreich0-49,99 €9,99 €
Österreich50-99,99 €6,50 €
Österreich> 100 €3,00 €

Die Kosten dafür werden automatisch der Bestellung beigefügt.

  • Beschreibung

    Alfavet Forbid

    • Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen zur Verhinderung von Kotfressen
    • Die Zufütterung von Forbid verändert den Kot der Tiere dahingehend, dass dieser in Geruch und Geschmack für den Hund ausgesprochen unangenehm wird.
    • Dadurch kann das Kotfressen verhindert und auch langfristig abgewöhnt werden.

    Zusammensetzung:

    • Getreide,
    • Calciumsalze organischer Säuren (Calciumglutamat).

    Analytische Bestandteile:

    Rohprotein 22 %
    Rohfaser 3 %
    Rohöle u. -fette1 %
    Rohasche 9 %
    Feuchtigkeit 12 %


    Zusatzstoffe pro kg:

    Vitamin E / all rac-alpha-Tocopherylacetat 1.500 mg

    Fütterungsempfehlung:

    • Zur Verabreichung mit dem Futter.
    • Je nach Anzahl der Mahlzeiten kann die zu verabreichende Tagesmenge auf eine oder mehrere Gaben verteilt werden.
    Kleine Hunde (unter 10 kg):0,5-1 Messlöffel täglich
    Mittelgroße Hunde (>10 – 25 kg):1 -1,5 Messlöffel täglich
    Große Hunde (über 25 kg):2,5 Messlöffel täglich
    Katzen:0,5 Messlöffel täglich


    (1 Messlöffel entspricht ca. 4 g)


    • Das Produkt wird am besten mit Feuchtfutter verabreicht.
    • Bei Verwendung von Trockenfutter sollte dieses zur besseren Haftung des Pulvers am Futter leicht angefeuchtet werden.
    • Wenn sich andere Hunde oder Katzen in der gleichen Umgebung aufhalten wie der betroffene Hund (Garten, gemeinsames Gassi gehen, etc.) sollte diesen Tieren ebenfalls Forbid verabreicht werden.

    Empfohlene Fütterungsdauer:

    Mindestens 15 Tage.

    Bei Bedarf kann die Fütterungsdauer nach Rücksprache mit dem Tierarzt auf 2–3 Monate verlängert oder die Gabe kann in Intervallen mehrere Male wiederholt werden.

    Hinweise:

    • Produkt trocken lagern.
    • Haltbarkeit: 24 Monate
  • Zusammensetzung

  • Fütterung

  • Downloads

  • Alfavet Forbid

    • Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen zur Verhinderung von Kotfressen
    • Die Zufütterung von Forbid verändert den Kot der Tiere dahingehend, dass dieser in Geruch und Geschmack für den Hund ausgesprochen unangenehm wird.
    • Dadurch kann das Kotfressen verhindert und auch langfristig abgewöhnt werden.

    Zusammensetzung:

    • Getreide,
    • Calciumsalze organischer Säuren (Calciumglutamat).

    Analytische Bestandteile:

    Rohprotein 22 %
    Rohfaser 3 %
    Rohöle u. -fette1 %
    Rohasche 9 %
    Feuchtigkeit 12 %


    Zusatzstoffe pro kg:

    Vitamin E / all rac-alpha-Tocopherylacetat 1.500 mg

    Fütterungsempfehlung:

    • Zur Verabreichung mit dem Futter.
    • Je nach Anzahl der Mahlzeiten kann die zu verabreichende Tagesmenge auf eine oder mehrere Gaben verteilt werden.
    Kleine Hunde (unter 10 kg):0,5-1 Messlöffel täglich
    Mittelgroße Hunde (>10 – 25 kg):1 -1,5 Messlöffel täglich
    Große Hunde (über 25 kg):2,5 Messlöffel täglich
    Katzen:0,5 Messlöffel täglich


    (1 Messlöffel entspricht ca. 4 g)


    • Das Produkt wird am besten mit Feuchtfutter verabreicht.
    • Bei Verwendung von Trockenfutter sollte dieses zur besseren Haftung des Pulvers am Futter leicht angefeuchtet werden.
    • Wenn sich andere Hunde oder Katzen in der gleichen Umgebung aufhalten wie der betroffene Hund (Garten, gemeinsames Gassi gehen, etc.) sollte diesen Tieren ebenfalls Forbid verabreicht werden.

    Empfohlene Fütterungsdauer:

    Mindestens 15 Tage.

    Bei Bedarf kann die Fütterungsdauer nach Rücksprache mit dem Tierarzt auf 2–3 Monate verlängert oder die Gabe kann in Intervallen mehrere Male wiederholt werden.

    Hinweise:

    • Produkt trocken lagern.
    • Haltbarkeit: 24 Monate

Unsere Empfehlung