5% Rabatt gefällig?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und Sie erhalten 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

 

WDT PS Ruminator

Ergänzungsfuttermittel für Rinder zur Unterstützung der physiologischen Pansenfunktion
  • Einmalig-
  • Spar-Abo-4%Sparen
    • Gebinde
      • Grundpreis
      • Preis
      • 6 Flaschen a 180 g
        • 49,17 /kg
        • 49,90 Nur 53,10
      • 163051
      • 651000406
      • 4030996255487
      • Lieferzeit: 1-2 Tage

inkl. MwSt., zzgl. Liefer- und Versandkosten

EAN:
Artikelnummer:
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG . Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
  • Beschreibung
  • Kontakt
  • Download
  • WDT PS Ruminator

    Ergänzungsfuttermittel für Rinder zur Unterstützung der physiologischen Pansenfunktion


    Innovativer Pansenaktivator für Rinder, optimiert für den effektiven und zugleich zeitsparenden Einsatz bei allen Pansenstörungen.

     

    • mit effektiver Lebendhefe Yea-Sacc® TS
    • hohe Pufferkapazität
    • plus Leberschutz-Komplex
    • optimiert das Pansenmilieu
    • fördert gezielt die Pansenflora/-fauna

     

    PS Ruminator® aktiviert den Pansen, indem es die Pansenflora und -fauna gezielt mit Vitalstoffen und Energieträgern versorgt. Das Redox-System von PS Ruminator® basiert auf effektiver Lebendhefe (Yea-Sacc® TS) und hochwertiger extrahierter Bierhefe, um den Sauerstoff im Pansen zu reduzieren. Dadurch lassen sich die Wachstumsbedingungen ins-besondere für die celluloseund laktatabbauenden Bakterienstämme optimieren. Dank seiner hohen Pufferkapazität (17,5 g MS/100 g) reguliert PS Ruminator® außerdem den pH-Wert im Pansen. Der Leberschutz-Komplex des Pansenaktivators fördert den Energie- und Fettstoffwechsel, um die Leber zu entlasten. Das Feingranulat ist vorportioniert in hand-lichen PETFlaschen erhältlich: einfach mit Wasser aufschütteln, fertig! Betriebe, die PS Ruminator® unter die Ration mischen oder zum Drenchen einsetzen wollen, greifen gerne auf den ebenfalls erhältlichen 4,5-kg-Eimer zurück.

     

    Verwendungszweck

    Zur Förderung der Pansenfunktion, Verbesserung der Futterverwertung, Säureregulation im Pansen und Entlastung der Leber, z. B. bei Fressunlust, gestörter Pansentätigkeit, Futterumstellung, schlechter Futterqualität, Nährstoffmangel und in Belastungssituationen.

     

    Zusammensetzung
    Maisstärke, Bierhefe, Dinatriumphosphat, Magnesiumoxid, Saccharose, Cellulose.

     

    Inhaltsstoffe
    Rohprotein 14,0 %
    Rohfett 12,9 %
    Rohfaser 6,2 %
    Rohasche 24,0 %
    Calcium 0 %
    Phosphor 2,58 %
    Natrium 3,69 %
    Magnesium 5,73 %
    Kalium 0,35 %
    Chlorid 1,04 %

     

    Zusatzstoffe pro kg

    Vitamine, Provitamine und chemisch definierte Stoffe
    mit ähnlicher Wirkung:
    Cholinchlorid* 35.680 mg
    Nicotinsäureamid 19.300 mg
    L-Carnitin* 7.160 mg

     

    Verbindungen von Spurenelementen:
    Methionin-Zinkchelat* (1:2) (3b611) 71.000 mg**
    Kobalt(II)sulfat-Heptahydrat (3b305) 61,84 mg

     

    Zootechnische Zusatzstoffe:
    Saccharomyces cerevisiae (CBS 493.94, 4a1704) 9,72 × 109 KBE * pansengeschützt, ** davon 21.360 mg DL-Methionin und 4.980 mg Zink

     

    Fütterungsempfehlung
    Sofern nicht anders vom Tierarzt empfohlen erhalten ausgewachsene Rinder: zweimal täglich je 1 Flasche oder je 2 volle Messbecher (ca. 180 g),
    Jungrinder: einmal täglich 1 Flasche oder zweimal täglich je 1 vollen Messbecher (ca. 90 g).


    Flasche:

    Flasche mit handwarmem Wasser bis ca. 2 cm unter den Rand auffüllen, wieder verschließen und kopfüber kräftig schütteln. Jeweils frisch, kurz vor dem Verfüttern anmischen. Eventuelle Reste mit dem Hausmüll entsorgen. Dunkel, trocken und kühl lagern!

    Eimer:

    Pulver in handwarmes Wasser einrühren (ca. 500 ml für 2 Messbecher) und eingeben oder unter die Futterration mischen. Auch zum Drenchen geeignet. Jeweils frisch, kurz vor dem Verfüttern anmischen. Trocken und kühl lagern! Eimer stets gut verschließen!

     

    Fütterungsdauer: 2 bis 4 Tage, bei Bedarf länger.

     

    Angaben gemäß Futtermittelrecht: Aufgrund der höheren Gehalte an Kobalt und Zink dürfen an Wiederkäuer nur bis zu 600 g je Tier und Tag gefüttert werden.

  • *
    *
    *