5% Rabatt gefällig?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und Sie erhalten 5% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

 

WDT Intestinal Protect

Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen
  • EinmaligNop.Web.Models.Catalog.ProductDetailsModel+ProductPriceModel
  • Spar-Abo-4%Sparen
    • Gebinde
      • Grundpreis
      • Preis
      • 30 x 2,5 g
        • 426,53 /kg
        • Nur 31,99
      • 811000053
      • Lieferzeit: 1-2 Tage

inkl. MwSt., zzgl. Liefer- und Versandkosten

EAN:
Artikelnummer: 811000053
162799
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG . Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
  • Beschreibung
  • Kontakt
  • Download
  • WDT Intestinal Protect

     

    Darmflora

     

    Der Darm ist mit unterschiedlichen Bakterien besiedelt, die gemeinsam die Darmflora bilden. Gesundheitsfördernde und krankmachende Keime konkurrieren im Darm und befinden sich bei gesunden Hunden und Katzen im Gleichgewicht. In Ausnahmefällen kann die Zusammensetzung der Darmflora aber beeinflusst werden, sodass krankmachende Keime die gesundheitsfördernden Bakterien im Darm verdrängen. Der Tierarzt spricht von einer Dysbakterie oder einer Dysbiose.

    Das Gleichgewicht der Darmflora kann zum Beispiel bei:


    • starkem Stress
    • Futterumstellungen
    • Infektionen von Magen oder Darm
    • Futtermittelallergien oder Futtermittelunverträglichkeiten sowie
    • bei anhaltenden Durchfällen gestört werden

     

    Auch bestimmte Medikamente haben Einfluss auf die Zusammensetzung der Darmflora. Ein typisches Beispiel hierfür sind Antibiotika, die bei einer Infektion von Hund und Katze verabreicht werden. Sie bekämpfen die krankmachenden Bakterien am Ort der Infektion, aber auch die gesundheitsfördernden Bakterien der Darmflora. Breiten sich die schädlichen Keime im Darm aus, können sie Beschwerden verursachen, bestehende Symptome verschlimmern oder die Beschwerden nach dem Abklingen der auslösenden Erkrankung aufrechterhalten

     

    Symptome


    Die Beschwerden einer Dysbakterie oder Dysbiose variieren in Abhängigkeit von den Erregern, die den Darm besiedeln.

    Mögliche Symptome sind:


    • Durchfall
    • Verstopfung
    • Infektanfälligkeit

     

    Beobachten Sie diese Beschwerden bei Ihrem Haustier, ist ein Besuch beim Haustierarzt empfehlenswert. 

     

    Ergänzungsfuttermittel

     

    WDT Intestinal Protect eignet sich zur Wiederherstellung einer gesunden Darmflora von Hund und Katze. Es enthält lebensfähige milchsäurebildende Bakterien (Probiotikum), die sich im Dünndarm vermehren und die Ausbreitung krankmachender Keime verhindern. Durchfälle, die aufgrund einer Dysbakterie entstanden sind, können unter dem Ergänzungsfuttermittel schneller abklingen. Die Keime haben auch einen positiven Einfluss auf die Eigenbewegung des Darmes. Durch eine verbesserte Regulation können deshalb auch Verstopfungssymptome gelindert werden. Die Bakterien stärken das Immunsystem und steigern das Wohlbefinden von Hund und Katze. Das Präparat ist zusätzlich mit einem Präbiotikum angereichert. Ein Präbiotikum unterstützt den Aufbau der natürlichen Darmflora im Dickdarm und fördert somit die Gesundheit von Hund und Katze.

     

    Empfehlung zur Fütterung

     

    Es wird empfohlen, vor der Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen. 

     

    Zusammensetzung

     

    Inulin, Magermilchpulver

     

    Zusatzstoffe pro kg

     

    Darmflorastabilisator/ Verbesserung der Darmflora: Enterococcus faecium DSM 10663/ NCIMB 10415 (Oralin® 4b1707) 1 x 1012 KBE*. (* Koloniebildende Einheiten)

     

    Inhaltsstoffe

     

    Rohprotein  12,20 %
    Rohfett  0,20 %
    Rohfaser  0,60 %
    Rohasche  2,50 %

     

    Fütterungsempfehlung

     

    Fütterungshinweise: Je nach Gewicht des Hundes 1-3 Sticks täglich mindestens 1 Woche lang mit dem Futter verabreichen.

     

    Leichte Hunderassen und Katzen bis 10 kg 1 Stick (2,5 g) täglich
    Mittelschwere Hunderassen bis 25 kg 2 Sticks (5 g) täglich
    Schwere Hunderassen ab 25 kg 3 Sticks (7,5 g) täglich

     

    1 Stick entspricht 2,5 g (2,5 x 109 KBE*)

  • *
    *
    *