Versandkostenfrei

ab 29,00 EUR mit

Abo-Bestellung

Sparen Sie 4% bei jeder Bestellung

Trixie Metallstriegel

Trixie - Zeckenschlinge Produktbeschreibung: Die Zeckenschlinge ist speziell zum restlosen Entfernen von Zecken entwick...
Verkauf erfolgt durch die WDT VISION Trading GmbH & Co. KG Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen
Lieferzeit ?
390002408
7 - 10 Tage
15x11 cm, Kurzhaar
4,99€
  • 49,90€/Stück
  • 15x11 cm, Kurzhaar
    4,99€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 49,90€/Stück
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Lieferzeit ?
    390002417
    7 - 10 Tage
    Kurzhaar, beschichtet
    5,49€
  • 54,90€/Stück
  • Kurzhaar, beschichtet
    5,49€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 54,90€/Stück
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Lieferzeit ?
    390002418
    7 - 10 Tage
    15x11 cm, Langhaar, beschichtet
    5,99€
  • 59,90€/Stück
  • 15x11 cm, Langhaar, beschichtet
    5,99€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 59,90€/Stück
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Lieferzeit ?
    390002428
    7 - 10 Tage
    15x11 cm, Langhaar
    5,49€
  • 54,90€/Stück
  • 15x11 cm, Langhaar
    5,49€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 54,90€/Stück
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
    Trixie - Zeckenschlinge

    Produktbeschreibung:
    Die Zeckenschlinge ist speziell zum restlosen Entfernen von Zecken entwickelt worden. Sie bietet Ihnen einen einfachen und sicheren Weg, Zecken von Ihrem Haustier schonend zu entfernen. Das Ausreißen von Fell und Einklemmen der Haut ist ausgeschlossen.

    Das Abwürgen der Zecke mit der Schlinge verhindert, dass sie sich ³erbricht" und somit gefährliche Krankheitserreger auf den Wirt überträgt. Ein Steckenbleiben des Zeckenkopfes wird vermieden und die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung hierdurch verringert.

    Produktvorteile:
    - Kunststoff
    - verhindert die Übertragung gefährlicher Erreger
    - kein Einsatz Giften oder Insektiziden
    - patentiert
    - praktisches Kugelschreiberformat

    Zecken haben ihre Hauptaktivitätszeit in den warmen Monaten von Mai bis August. Ab dieser Zeit sollte jeder Hunde- und Katzenbesitzer mit einem geeigneten Instrument ausgestattet sein, um Zecken sicher zu entfernen. Zecken leben vor allem in der niedrigen Krautschicht von Wiesen, im Unterholz und an Walträndern. Um zu ihren Wirten zu gelangen, krabbeln sie an Grashalmen oder im Gebüsch bis zu etwa einem Meter hoch. Sie lassen sich von dort auf vorbeikommende Tiere oder Menschen herabfallen oder abstreifen, die sie mit Hilfe von Wärme- und chemischen Reizen wahrnehmen. Zecken können gefährlichen Krankheitserreger übertragen. Diese müssen sich allerdings während einer Blutmahlzeit erst in der Zecke vermehren, bevor sie mit dem Zeckenspeichel auf das Haustier übertragen werden können. Wenn Zecken also einigen Stunden nach dem Festsaugen wieder entfernt werden, gibt es   gute Chancen, das Tier vor einer Infektion zu schützen. Beim Entfernen sind folgende Punkte zu beachten:

    Die Zecke nicht mit Öl, Klebstoff oder ähnlichem beträufeln.
    Mit einer speziellen Zeckenzange den Zeckenkopf so dicht wie   möglich an der Haut fassen und die Zecke als Ganzes herausdrehen oder -ziehen.
    Nicht auf den Zeckenkörper drücken.
    Die Biss-Stelle anschließend mit einer geeigneten Wundsalbe desinfizieren.





    Fütterungsempfehlung:
    Streichen Sie das Fell um die Zecke herum beiseite. Drücken Sie den Schieber des Gerätes nach vorne, um die Schlinge zu öffnen. Legen Sie die Schlinge um die Zecke, ziehen Sie den Schieber zurück und entfernen Sie die Zecke. Sollte sich die Schlinge für sehr große Zecken nicht weit genug öffnen, üben Sie mit dem Finger einen leichten Druck auf die Spitze der Schlinge aus. Bei sehr kleinen Zecken halten Sie den Schieber fest, damit der Schädling nicht herausrutschen kann. Die Hautpartie sollte nach dem Entfernen der Zecke gründlich desinfiziert werden.

    Achtung: Falls sich die Zecke nicht komplett entfernen lässt, suchen Sie bitte einen Tierarzt auf.

    Trixie - Zeckenschlinge

    Produktbeschreibung:
    Die Zeckenschlinge ist speziell zum restlosen Entfernen von Zecken entwickelt worden. Sie bietet Ihnen einen einfachen und sicheren Weg, Zecken von Ihrem Haustier schonend zu entfernen. Das Ausreißen von Fell und Einklemmen der Haut ist ausgeschlossen.

    Das Abwürgen der Zecke mit der Schlinge verhindert, dass sie sich ³erbricht" und somit gefährliche Krankheitserreger auf den Wirt überträgt. Ein Steckenbleiben des Zeckenkopfes wird vermieden und die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung hierdurch verringert.

    Produktvorteile:
    - Kunststoff
    - verhindert die Übertragung gefährlicher Erreger
    - kein Einsatz Giften oder Insektiziden
    - patentiert
    - praktisches Kugelschreiberformat

    Zecken haben ihre Hauptaktivitätszeit in den warmen Monaten von Mai bis August. Ab dieser Zeit sollte jeder Hunde- und Katzenbesitzer mit einem geeigneten Instrument ausgestattet sein, um Zecken sicher zu entfernen. Zecken leben vor allem in der niedrigen Krautschicht von Wiesen, im Unterholz und an Walträndern. Um zu ihren Wirten zu gelangen, krabbeln sie an Grashalmen oder im Gebüsch bis zu etwa einem Meter hoch. Sie lassen sich von dort auf vorbeikommende Tiere oder Menschen herabfallen oder abstreifen, die sie mit Hilfe von Wärme- und chemischen Reizen wahrnehmen. Zecken können gefährlichen Krankheitserreger übertragen. Diese müssen sich allerdings während einer Blutmahlzeit erst in der Zecke vermehren, bevor sie mit dem Zeckenspeichel auf das Haustier übertragen werden können. Wenn Zecken also einigen Stunden nach dem Festsaugen wieder entfernt werden, gibt es   gute Chancen, das Tier vor einer Infektion zu schützen. Beim Entfernen sind folgende Punkte zu beachten:

    Die Zecke nicht mit Öl, Klebstoff oder ähnlichem beträufeln.
    Mit einer speziellen Zeckenzange den Zeckenkopf so dicht wie   möglich an der Haut fassen und die Zecke als Ganzes herausdrehen oder -ziehen.
    Nicht auf den Zeckenkörper drücken.
    Die Biss-Stelle anschließend mit einer geeigneten Wundsalbe desinfizieren.





    Fütterungsempfehlung:
    Streichen Sie das Fell um die Zecke herum beiseite. Drücken Sie den Schieber des Gerätes nach vorne, um die Schlinge zu öffnen. Legen Sie die Schlinge um die Zecke, ziehen Sie den Schieber zurück und entfernen Sie die Zecke. Sollte sich die Schlinge für sehr große Zecken nicht weit genug öffnen, üben Sie mit dem Finger einen leichten Druck auf die Spitze der Schlinge aus. Bei sehr kleinen Zecken halten Sie den Schieber fest, damit der Schädling nicht herausrutschen kann. Die Hautpartie sollte nach dem Entfernen der Zecke gründlich desinfiziert werden.

    Achtung: Falls sich die Zecke nicht komplett entfernen lässt, suchen Sie bitte einen Tierarzt auf.