Versandkostenfrei

ab 29,00 EUR mit

Abo-Bestellung

Sparen Sie 4% bei jeder Bestellung

Novartis Program Suspension für Katzen 133 mg

7%-ige Suspension zur Kontrolle und Vorbeugung des Flohbefalls bei Katzen
Verkauf erfolgt durch die WDT Pharma s.r.o. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen

Anwendungsgebiet:

Antiparasitikum zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls bei Katzen
Suspension zur monatlichen Flohkontrolle bei Katzen von 1 bis 4,5 kg

Eigenschaften:

Program verhindert die Entwicklung der Floh­arten Ctenocephalides felis und C. canis.
Program enthält Lufenuron, ein Benzoyl-Harnstoff-Derivat.
Lufenuron ist ein Insekten-Ent­wicklungshemmer, der die Chitinbildung hemmt.
Der Wirkstoff wird von den Flöhen mit dem Blut aufgenommen und gelangt in die Floheier.
Die Entwicklung der Flohlarven wird dadurch verhindert. Damit unterbleibt der oft schubweise Neubefall der Katze durch Flöhe.
Setzt die Behandlung erst nach erfolgtem Flohbefall ein, werden schon 24 Stunden nach der ersten Dosierung keine entwicklungsfähigen Floheier mehr abgesetzt.
Die Verminderung des Flohbefalls auf dem Tier wird, je nach Verseuchung der Umgebung mit Eiern, Larven und Puppen und den klimatischen Bedingungen (Luftfeuchtigkeit und Temperatur), im Verlauf der folgenden Behandlungen eintreten.
Bei starkem Flohbefall ist zusätzlich eine sofortige Behandlung der Katze gegen Flöhe angezeigt.

Anwendung:

Program unterbricht den Entwicklungskreislauf des Flohes und verhindert somit einen Flohbefall.
Mit der Behandlung sollte ungefähr 1 Monat vor Beginn der Flohsaison begonnen werden.
Ein genügend hoher Anteil des Wirkstoffes wird nur bei Verabreichung auf vollen Magen vom Körper aufgenommen.
Das heisst, dass die Suspension mit oder unmittelbar nach einer vollen Mahlzeit (in einem Leckerbissen versteckt) oder durch direkte Eingabe verabreicht werden soll.
Nach Verabreichung von Program wird rund die Hälfte des Wirkstoffes rasch aus dem Darm aufgenommen und gelangt innerhalb von 48 bis 72 Stunden nach Verabreichung in das Fettgewebe.
Von dort wird Lufenuron fortlaufend in kleiner, wirksamer Dosis ans Blut abgegeben.
Durch dieses Gleichgewicht Blut / Fettgewebe wird die minimale wirksame Konzentration während mindestens 30 Tagen aufrechterhalten.
Der nicht aus dem Darm aufgenommene Anteil an Wirkstoff wird ohne im Stoffwechsel abgebaut zu werden mit dem Kot wieder ausgeschieden.
Katzen, die bereits von Flöhen befallen sind, sollten während der ersten 1-2 Monate neben der Behandlung mit Program zusätzlich mit einem gegen erwachsene Flöhe wirkenden Bekämpfungsmittel behandelt werden, da der Rückgang des Flohbefalls auf dem Tier erst im Verlauf der folgenden Behandlung eintreten wird.
Es ist erforderlich, dass alle Katzen und Hunde (außer nicht entwöhnten Welpen und Kätzchen) in einem Haushalt zur Kontrolle des Flohbefalls behandelt werden.

Dosierung:

Die Dosierung von Program bei Katzen beträgt monatlich 30 mg Lufenuron pro kg Körpergewicht.
Katzen von 1 bis 4,5 kg Körpergewicht: Inhalt einer Ampulle Program Suspension 133 mg pro Monat.
Program kann auch an trächtige Katzen und entwöhnte Jungkatzen ab 1 kg Körpergewicht verabreicht werden.
Program muss einmal monatlich (d.h. alle 4 Wochen) verabreicht werden.
Program kann vorbeugend vor Beginn der Flohsaison (beginnend je nach Klima etwa März bis Mai) oder nach erfolgter Diagnose eines Flohbefalls eingesetzt werden.
Program soll mindestens über einen Zeitraum von sechs Monaten verabreicht werden.
Program Suspension soll mit oder unmittelbar nach einer vollen Mahlzeit (in einem Leckerbissen versteckt) oder durch direkte Eingabe verabreicht werden.
Es ist wichtig, dass alle Katzen und Hunde, die in einem Haushalt zusammenleben, mit Program behandelt werden.
Für Hunde sind die Program-Tabletten anzuwenden.

Zusammensetzung:

1 Ampulle (1,9 g Suspension) enthält:
133 mg Lufenuron

Sonstige Bestandteile:

2,28 mg Methyl-4-hydroxybenzoat, 0,57 mg Propyl-4-hydroxybenzoat.

Wirkstoffe:

Lufenuron

Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

 

 

Lieferzeit ?
670000020
EAN: 4030996200074
6 x 1,9 g
42,39€
  • 3853,64€/kg
  • 6 x 1,9 g
    42,39€
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten
  • 3853,64€/kg
  • Menge
    inkl. MwSt zzgl. Liefer- und Versandkosten

    Anwendungsgebiet:

    Antiparasitikum zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls bei Katzen
    Suspension zur monatlichen Flohkontrolle bei Katzen von 1 bis 4,5 kg

    Eigenschaften:

    Program verhindert die Entwicklung der Floh­arten Ctenocephalides felis und C. canis.
    Program enthält Lufenuron, ein Benzoyl-Harnstoff-Derivat.
    Lufenuron ist ein Insekten-Ent­wicklungshemmer, der die Chitinbildung hemmt.
    Der Wirkstoff wird von den Flöhen mit dem Blut aufgenommen und gelangt in die Floheier.
    Die Entwicklung der Flohlarven wird dadurch verhindert. Damit unterbleibt der oft schubweise Neubefall der Katze durch Flöhe.
    Setzt die Behandlung erst nach erfolgtem Flohbefall ein, werden schon 24 Stunden nach der ersten Dosierung keine entwicklungsfähigen Floheier mehr abgesetzt.
    Die Verminderung des Flohbefalls auf dem Tier wird, je nach Verseuchung der Umgebung mit Eiern, Larven und Puppen und den klimatischen Bedingungen (Luftfeuchtigkeit und Temperatur), im Verlauf der folgenden Behandlungen eintreten.
    Bei starkem Flohbefall ist zusätzlich eine sofortige Behandlung der Katze gegen Flöhe angezeigt.

    Anwendung:

    Program unterbricht den Entwicklungskreislauf des Flohes und verhindert somit einen Flohbefall.
    Mit der Behandlung sollte ungefähr 1 Monat vor Beginn der Flohsaison begonnen werden.
    Ein genügend hoher Anteil des Wirkstoffes wird nur bei Verabreichung auf vollen Magen vom Körper aufgenommen.
    Das heisst, dass die Suspension mit oder unmittelbar nach einer vollen Mahlzeit (in einem Leckerbissen versteckt) oder durch direkte Eingabe verabreicht werden soll.
    Nach Verabreichung von Program wird rund die Hälfte des Wirkstoffes rasch aus dem Darm aufgenommen und gelangt innerhalb von 48 bis 72 Stunden nach Verabreichung in das Fettgewebe.
    Von dort wird Lufenuron fortlaufend in kleiner, wirksamer Dosis ans Blut abgegeben.
    Durch dieses Gleichgewicht Blut / Fettgewebe wird die minimale wirksame Konzentration während mindestens 30 Tagen aufrechterhalten.
    Der nicht aus dem Darm aufgenommene Anteil an Wirkstoff wird ohne im Stoffwechsel abgebaut zu werden mit dem Kot wieder ausgeschieden.
    Katzen, die bereits von Flöhen befallen sind, sollten während der ersten 1-2 Monate neben der Behandlung mit Program zusätzlich mit einem gegen erwachsene Flöhe wirkenden Bekämpfungsmittel behandelt werden, da der Rückgang des Flohbefalls auf dem Tier erst im Verlauf der folgenden Behandlung eintreten wird.
    Es ist erforderlich, dass alle Katzen und Hunde (außer nicht entwöhnten Welpen und Kätzchen) in einem Haushalt zur Kontrolle des Flohbefalls behandelt werden.

    Dosierung:

    Die Dosierung von Program bei Katzen beträgt monatlich 30 mg Lufenuron pro kg Körpergewicht.
    Katzen von 1 bis 4,5 kg Körpergewicht: Inhalt einer Ampulle Program Suspension 133 mg pro Monat.
    Program kann auch an trächtige Katzen und entwöhnte Jungkatzen ab 1 kg Körpergewicht verabreicht werden.
    Program muss einmal monatlich (d.h. alle 4 Wochen) verabreicht werden.
    Program kann vorbeugend vor Beginn der Flohsaison (beginnend je nach Klima etwa März bis Mai) oder nach erfolgter Diagnose eines Flohbefalls eingesetzt werden.
    Program soll mindestens über einen Zeitraum von sechs Monaten verabreicht werden.
    Program Suspension soll mit oder unmittelbar nach einer vollen Mahlzeit (in einem Leckerbissen versteckt) oder durch direkte Eingabe verabreicht werden.
    Es ist wichtig, dass alle Katzen und Hunde, die in einem Haushalt zusammenleben, mit Program behandelt werden.
    Für Hunde sind die Program-Tabletten anzuwenden.

    Zusammensetzung:

    1 Ampulle (1,9 g Suspension) enthält:
    133 mg Lufenuron

    Sonstige Bestandteile:

    2,28 mg Methyl-4-hydroxybenzoat, 0,57 mg Propyl-4-hydroxybenzoat.

    Wirkstoffe:

    Lufenuron

    Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.